EUPEN, BELGIUM - JULY 31 : Magnee Gary midfielder of KAS Eupen celebrate scoring a goal during the Jupiler Pro League match between KAS Eupen and Club Brugge on July 31, 2022 in Eupen, Belgium, 31/07/22 ( Photo by David Hagemann / Photonews
union

KAS Eupen am Sonntag gegen Vizemeister Union Saint-Gilloise

Die KAS Eupen steht am 9. Spieltag der Jupiler Pro League vor einer großen Herausforderung. An diesem Sonntag, dem 18. September tritt die Mannschaft von Bernd Storck im Kehrweg-Stadion gegen Union Saint-Gilloise, den amtierenden Vizelandesmeister und bislang äußerst erfolgreichen Teilnehmer an der Europa League an. Tickets gibt im Ticket-Onlineshop (mit Rabatt von 1€) sowie am Sonntag ab 13.00 Uhr an der Tageskasse.

Union meistert auch das Jahr danach

„Union ist die Überraschungsmannschaft der letzten Saison und hat auch das berühmte Jahr danach, das sich meist als problematischer erweist, bislang hervorragend gemeistert, wie die 13 Punkte in der Pro League und zwei Siege in der Europa League es beweisen“ sagte der Trainer der KAS Eupen Bernd Storck bei der Pressekonferenz zu der Partie vom Sonntagnachmittag.

Bernd Storck: „Jetzt wieder punkten“

Somit ist klar, dass die KAS Eupen vor einem schweren Spiel und einer großen Herausforderung steht. „Nachdem wir zuletzt gegen zwei direkte Konkurrenten knapp verloren haben, wollen wir am Sonntag wieder erfolgreich sein“ sagte Bernd Storck den Journalisten und fügte hinzu: „Hoffentlich gelingt uns das mit Unterstützung der Fans, die zum Familiensonntag ins Stadion kommen. Vielleicht ist es ein Vorteil, dass wir diesmal nicht das Spiel machen müssen und auf Konter spielen können und unser Gegner mit 3 Spielen innerhalb von einer Woche in den letzten Tagen sehr gefordert war.“

Wachsende Konkurrenz im Kader

Im Gespräch mit den Journalisten ging Bernd Storck auch auf die wachsende Konkurrenz im Kader ein. „Wir haben inzwischen mehr Qualität aber auch mehr Konkurrenz im Team. Es können nicht immer alle an jedem Wochenende spielen. Da wird es auch Härtefälle geben. Die Stimmung im Team muss weiterhin gut bleiben, und jeder Spieler sollte seine persönlichen Interessen außen vor lassen und sich in den Dienst der Mannschaft stellen.“

Lennart Moser: „Sind konkurrenzfähig und zuversichtlich“

Aus dem Kreis der Spieler hat Torwart Lennart Moser die Pressekonferenz zum 9. Spieltag bestritten. Lennart Moser sieht die Mannschaft am Sonntag gegen Union keinesfalls chancenlos, ganz im Gegenteil: „Gegen Club Brügge haben wir gezeigt, dass wir gegen die stärksten Teams der Liga bestehen können und Punkte holen. Daran wollen wir jetzt auch am Sonntag gegen unseren nächsten Topgegner Union Saint-Gilloise anknüpfen“, sagte Lennart Moser den Journalisten.

Einsatz von Smail Prevljak noch fraglich

In einer intensiven Trainingswoche hat die KAS Eupen am Mittwoch in Düren ein Testspiel untereinander und mit einigen Spielern der U21 bestritten. Smail Prevljak hat daran nicht teilgenommen, weil er seit einigen Tagen an einer Knöchelverletzung laboriert. Ob der Mittelstürmer bis Sonntag wieder spielbereit ist, wird sich nach dem Abschlusstraining am Samstag entscheiden.

HIER geht es zum Aufgebot der KAS Eupen für die Partie gegen USG.