Datenschutzbestimmungen

Datenschutzhinweise für Kunden und Partner

Hiermit möchten wir Sie gerne über die Nutzung personenbezogener Daten durch uns informieren.
1. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

1.1. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie über uns ein Ticket buchen, unserem Club beitreten, uns als Partner unterstützen oder anderweitig mit uns in Kontakt treten.

1.2. Erfasst werden alle in den jeweiligen Anmeldungen abgefragten Personendaten und die über automatische Systeme erzeugten Daten, insbesondere

– Daten, die Sie bei der Buchung eines Tickets/Abonnements oder der Clubcard angeben (u.a. Name, Wohnort, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Kontonummer, Zahlungsabwicklung)

– Daten, die Sie bei der Buchung der Clubcard erhalten oder die wir von Dritten erhalten (u.a. Sitzplatz, Preis, Anzahl der Buchungen, Clubcardnummer, Ticketnummer)

– Daten, die wir während des Besuchs im Stadion erhalten (u.a. wann und wo sie das Stadion betreten haben, wann Sie sich ggf. ausgecheckt haben, was Sie im Stadion gekauft haben)

– Daten, die wir über Dritte oder Auftragsverarbeiter erhalten (u.a. Zahlungsmodalitäten, Gutscheine, andere Daten, die wir über Sie einholen)

– Daten, die Sie uns im Rahmen einer Kommunikation zwischen uns geben

1.3. Um unsere Angebote für unsere Kunden und Partner prüfen und verbessern zu können, erheben wir anonymisierte, aus den Anmeldungen herausgefilterte Daten in Statistiken und Berichten. Diese anonymisierten Daten können auch für interne Berichte verwendet werden.

1.4. Sollten Sie für andere Personen Produkte buchen oder kaufen, so werden auch diese von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen gespeichert. Wir müssen Sie darauf hinweisen, dass es in Ihrer Verantwortung steht, diese Personen zu informieren und das Einverständnis dieser Person zu den Datenschutzbedingungen einzuholen.

1.4. Möglicherweise erhalten wir auch von Dritten Daten von Ihnen, wie etwa dem Belgischen Fußballverband, dem Innenministerium oder unserem Ticketanbieter, ein externes Unternehmen, über die die Tickets der KAS Eupen angeboten werden.

2. Für welche Zwecke verarbeiten wir personenbezogene Daten?

2.1. Vertragserfüllung: Hauptsächlich nutzen wir personenbezogene Daten unserer Kunden und Partner, um die vertraglichen Leistungen die sich aus dem Vertrag zwischen uns und dem Kunden oder Partner ergeben erfüllen zu können.

2.2. Kundenservice: Wir sind bemüht, unseren Kunden und Partnern den bestmöglichen Service zukommen zu lassen. Dies kann auch die Erhebung von Daten erforderlich machen, um auf Fragen und Wünsche unserer Kunden und Partner antworten beziehungsweise diese erfüllen zu können. Teil unseres Services ist es, unseren Kunden und Partnern Informationen rund um die KAS Eupen zur Verfügung zu stellen. Es kann vorkommen, dass wir Sie per E-Mail, Post, Telefon oder anderen Kommunikationskanälen kontaktieren, je nachdem, welche Kontaktinformationen Sie mit uns geteilt haben.

2.3. Kontoeinrichtungen: Kunden können ein Nutzerkonto auf den Webseiten der KAS Eupen oder dritter Anbieter oder über unsere Apps erstellen. Wir nutzen  diese Informationen zur Verwaltung dieses Kontos.

2.4. Marketing: Wir nutzen personenbezogene Daten unserer Kunden und Partner ebenfalls zu Marketingzwecken. Diese Aktivitäten beinhalten:

2.4.1          Die Verwendung von personenbezogenen Daten zum Versenden von attraktiven Angeboten der KAS Eupen und seiner Werbepartner. Sie können sich von diesen Marketingnachrichten jederzeit schnell und einfach abmelden, indem Sie auf den Link „Abmelden“ klicken, der in jedem Newsletter oder anderen Kommunikationsmaterialien enthalten ist.

2.4.2          Wenn Sie an anderen Werbeaktivitäten teilnehmen (wie z.B. Gewinnspielen, Empfehlungsprogrammen oder Wettbewerben) wird die hierfür notwendige Information zur Durchführung der Aktivität genutzt.

2.5. Marktforschung: Wir bitten Kunden und Partner gelegentlich an Umfragen teilzunehmen.

2.6. Verbesserung unseres Services: Wir nutzen personenbezogene Daten unserer Kunden und Partner für analytische Zwecke. Dies dient nicht nur der Verbesserung des Services und der Optimierung der Nutzererfahrung, sondern kann auch für Testzwecke, zur Problembehebung und zur Verbesserung der Funktionalität und Qualität erfolgen.

2.7. Sicherheit: Wir nutzen gegebenenfalls personenbezogene Daten zu Gefährdungsbeurteilungen und zu Sicherheitszwecken – einschließlich der Authentifizierung von Kunden und Partnern.

2.8. Juristische Zwecke: In bestimmten Fällen werden personenbezogene Daten zur Bearbeitung und Lösung von rechtlichen Konflikten verwendet oder im Rahmen von Untersuchungen und zur Einhaltung von Compliance-Richtlinien. Wir können sie auch nutzen, um die Allgemeinen Geschäftsbedingungen durchzusetzen oder um Anfragen von Strafverfolgungsbehörden nachzukommen. Ferner werden Ihre Daten benötigt, um unseren rechtlichen Verpflichtungen (etwa ordnungsgemäße Buchführung) nachzukommen.

3. Wer hat Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten?

3.1. Grundsätzlich verwenden wir personenbezogene Daten nur innerhalb des Unternehmens. Aufgrund technischer Beschränkungen können nur berechtigte Personen im Rahmen der Erfüllung ihrer Aufgaben auf personenbezogene Daten zugreifen und sie verwenden.

3.2. Soweit wir andere Firmen im Rahmen der Erfüllung von Verträgen (etwa Ticketanbieter, Zahlungsanbieter, usw.), dazu gehören auch Werbepartner, und zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen (etwa Steuerberater und Wirtschaftsprüfer) einschalten, erhalten diese personenbezogenen Daten nur in dem Umfang, in welchem die Übermittlung für die entsprechende Leistung erforderlich ist.

3.3. Wenn Daten außerhalb des Europäischen Wirtschafstraums zur Erfüllung der vertraglichen Pflichten übersandt werden, verpflichten wir die entsprechenden Dritten den hier aufgeführten Datenschutz einzuhalten.

4. Wie lange werden personenbezogene Daten gespeichert und  wann werden meine Daten gelöscht oder gesperrt?

4.1. Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich nur so lange, wie wir sie für den jeweiligen Verarbeitungszweck benötigen. Wenn der Zweck der Speicherung entfällt, werden die personenbezogenen Daten innerhalb von 6 Monaten von uns gelöscht oder gesperrt.

4.2. Personenbezogenen Daten bleiben auch danach gespeichert, wenn der Gesetzgeber die Speicherung von personenbezogenen Daten aufgrund von Gesetzen und Verordnungen oder sonstigen Vorschriften verlangt. In diesen Fällen werden Ihre Daten nicht mehr verarbeitet und es hat ausschließlich der Datenschutzbeauftragte noch Zugang zu den Daten und wird diese nur dann dem jeweiligen Sachbearbeiter zur Verfügung stellen, wenn ihm nachvollziehbar ein ordnungsgemäßer Zweck dargelegt worden ist.

5. Welche Rechte habe ich?

Jeder Kunde hat, sofern die maßgebenden gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind, folgende Rechte:

5.1. Sie können uns auffordern, Ihnen eine Kopie der personenbezogenen Daten,  die wir von gespeichert haben, zur Verfügung zu stellen,

5.2. Sie können uns über etwaige Änderungen Ihrer personenbezogenen Daten informieren oder auffordern, personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen besitzen, zu korrigieren. Sofern technisch möglich, können Sie Änderungen auch selbst vornehmen,

5.3. Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Bitte beachten Sie, dass ein Anspruch auf Löschung von dem Vorliegen eines legitimen Grundes abhängt. Zudem dürfen keine Vorschriften bestehen, die uns zur Aufbewahrung Ihrer Daten verpflichten.

5.4. Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen. Im Falle eines berechtigten Widerspruchs werden wir Ihre Daten nicht mehr verarbeiten.

5.5. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für Werbezwecke einzulegen. Ihren Widerspruch können Sie formfrei an uns richten, am besten an die unter Nr. 6 aufgeführten Kontaktdaten unter Angabe des Stichworts „Widerspruch gegen die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten für Werbezwecke“

5.6. Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie und auffordern, Ihre personenbezogenen Daten, einem Dritten zu übermitteln.

5.7. Sofern wir personenbezogene Daten von Ihnen auf Grundlage einer Einwilligung verwenden, sind Sie berechtigt, diese Einwilligung jederzeit nach Maßgabe des geltenden Rechts zu widerrufen.

5.8. Ferner haben Sie das Recht, sofern wir personenbezogenen Daten auf Grundlage eines berechtigten Interesses oder im öffentlichen Interesse verarbeitet, dieser Verwendung jederzeit nach Maßgabe des geltenden Rechts zu widersprechen.

5.9. Soweit Sie Informationen rund um die KAS Eupen erhalten, können Sie sich davon jederzeit abmelden. Sofern kein unmittelbarer Opt-Out-Mechanismus zur Verfügung steht, können Sie sich an datenschutz@as-eupen.be wenden.

5.10. Falls wir Personendaten Minderjähriger bearbeitet müssen, wird den jeweiligen Trägern der elterlichen Sorge das Recht gewährt, die genannten Rechte für oder im Namen des jeweiligen Minderjährigen auszuüben.

6. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten bei der Nutzung von Diensten der KAS Eupen ist die AFD Eupen AG Hütte 79, 4700 Eupen, 0032 (0)87 56 13 77, datenschutz@as-eupen.be. Für bestimmte Verarbeitungen, insbesondere bei dem Verkauf von Tickets, dem Versenden von Newslettern und der Einlasskontrolle im Stadion, haben wir andere Firmen beauftragt, die personenbezogenen Daten in unserem Auftrag verarbeiten.

Zur Wahrnehmung der Rechte im Zusammenhang mit der Nutzung von Personendaten oder für Fragen zu diesen Datenschutzbestimmungen können Sie sich an die AFD Eupen AG oder den Datenschutzbeauftragten der AFD Eupen AG unter dsb@as-eupen.be wenden. Der aktuelle Datenschutzbeauftragte kann auf www.as-eupen.be abgerufen werden. Bei Beschwerden werden wir mit allen zumutbaren Mitteln versuchen die Sache zu klären. Wir werden alle zumutbaren Mittel ergreifen, damit die Daten gemäß den Bestimmungen der geltenden Gesetze bearbeitet, übermittelt, geschützt und gelöscht oder gesperrt werden.

7. Aufgrund welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Verarbeitung von personen-bezogenen Daten?

Die hierin festgelegte Bearbeitung von Personendaten ist für die Ausführung des Vertrages erforderlich und dient folglich einem rechtmäßigen Zweck nach Maßgabe der einschlägigen Gesetze, insbesondere der EU-Richtlinie über die Verarbeitung personenbezogener Daten (Richtlinie 95/46/EG) vom 25. Oktober 1995 oder damit zusammenhängender Rechtsvorschriften, der EU-Richtlinie über den Schutz der Privatsphäre in der elektronischen Kommunikation (Richtlinie 2002/58/EG) vom 12. Juli 2002 oder damit zusammenhängender Rechtsvorschriften, der Verordnung (EU) 611/2013 vom 24. Juni 2013 über Maßnahmen zur Meldung von Verstößen gegen die Richtlinie 2002/58/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über den Datenschutz in der elektronischen Kommunikation,  der Verordnung (EU) Nr. 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG ab dem 25. Mai 2018 sowie aller anderen geltenden oder künftigen Rechtsvorschriften, die die den Datenschutz und die Verarbeitung personenbezogener Daten betreffen oder Auswirkungen darauf haben.

8. Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung der Daten?

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist teilweise gesetzlich vorgeschrieben. Einige der genannten Daten sind zudem  erforderlich, um einen Vertrag abschließen und/oder erfüllen zu können. Ohne die Mitteilung der zur Vertragsdurchführung benötigten Daten sind wir nicht in der Lage, mit Ihnen einen Vertrag einzugehen. Die Mitteilung anderer Daten ist freiwillig, kann aber für die Nutzung von bestimmten Service erforderlich sein. Bei erforderlichen Daten hat die Nichtbereitstellung zur Folge, dass der betreffende Service nicht erbracht werden kann. Bei optionalen Daten kann die Nichtbereitstellung zur Folge haben, dass wir unsere Dienste nicht in gleicher Form und gleichem Umfang wie üblich erbringen können.

9. Änderungen

Unsere Datenschutzerklärung kann sich von Zeit zu Zeit ändern. Hierzu zählen auch Weiterentwicklungen durch Veränderungen unseres Geschäftes sowie Anpassungen aufgrund einer geänderten Gesetzeslage und/oder aufgrund der Implementierung neuer Webanalyse- und/oder Retargeting-Technologien. Entsprechende Aktualisierungen der Datenschutzerklärung werden von uns auf dieser Seite veröffentlicht werden.

Stand: 12.03.2019