EUPEN, BELGIUM - MARCH 06 : Magnee Gary defender of KAS Eupen celebrate scoring a goal during the Jupiler Pro League match between KAS Eupen and OH Leuven on March 6, 2022 in Eupen, Belgium, 6/03/22 ( Photo by David Hagemann / Photonews
275796111_1371797069943971_3929162907593972454_n

Panda Youngsters wieder in Elite 1

Die Jugendmannschaften der KAS Eupen werden in der kommenden Saison wieder in der höchsten Kategorie Serie A (Elite 1) an den Start gehen. Die Jugend-Lizenzkommission der Pro League hat die Panda Youngsters den 12 Clubs der Serie A zugeordnet.  

Damit werden sich die Eupener Jugendmannschaften von den U11 bis U18 in der kommenden Saison wieder mit den absoluten Topvereinen des belgischen Nachwuchsfußballs wie RSC Anderlecht, Club Brügge, KRC Genk oder auch Standard Lüttich messen. Aus dem Kreis der 25 belgischen Proficlubs gehen 12 Vereine in Elite 1 an den Start, 13 Clubs spielen in Elite 2, darunter 6 Clubs aus der Division D1A.

Die Nachricht von der Einstufung der KAS Eupen ist von den Verantwortlichen der Eupener Jugendabteilung, den Spielern, Trainern und Eltern mit großer Freude aufgenommen worden.

„Auch wenn wir in der letzten Saison mit unseren Mannschaften der beste Club in Elite 2 waren, hatte ich persönlich nicht mit der Beförderung in die A-Serie gerechnet, weil die sportlichen Kriterien dabei eine untergeordnete Rolle spielen. Umso größer ist die Freude und der Ansporn, jetzt noch engagierter zu arbeiten, um zu beweisen, dass wir es verdient, haben in der höchsten Klasse mitzuspielen“ sagt Nicolas Collubry, der sportliche Leiter der Panda Youngsters, und fügte hinzu: „Das Vertrauen, dass viele talentierte Spieler und ihre Eltern in die Qualität unserer Ausbildung gesetzt haben, wurde belohnt.“

Hoch erfreut äußerte sich auch der Ralph Thomassen, der Vorsitzende und Organisationsleiter der KAS-Jugendabteilung: „Die Einstufung in die A-Serie des belgischen Jugendfußballs haben wir nicht nur den Leistungen unserer Jugendlichen und ihrer Trainer sondern auch der akribischen Arbeit der Verantwortlichen unserer Jugendabteilung bei der Ausarbeitung unseres Lizenzantrages zu verdanken. Die Begegnungen mit den Topvereinen des belgischen Jugendfußballs sind für uns eine sportliche Herausforderung und eine Riesenchance, unsere jungen Spieler auf höchsten Level weiterzuentwickeln. Wir freuen uns riesig auf die kommende Saison.“

Serie A (Elite 1) : RSC Anderlecht, Club Brugge, KRC Genk, Standard de Liège, KAA Gent, R. Antwerp FC, OH Leuven, KV Mechelen, Zulte Waregem, Sporting Charleroi, KVC Westerlo und KAS Eupen.

Serie B (Elite 2) : Cercle Brugge, KV Oostende, STVV, Beerschot VA, Waasland-Beveren, Union SG, KV Kortrijk, Lommel SK, RFC Seraing, Lierse K., KMSK Deinze, RWDM und FCV Dender EH.