Kooperation ZFP

Im pädagogischen Bereich betreibt die KAS Eupen seit einigen Jahren eine Partnerschaft mit dem Eupener Zentrum für Förderpädagogik ZFP. Im Rahmen des Austauschs mit dem ZFP hatten einige Schülerinnen und Schüler des ZFP Gelegenheit, ein Praktikum bei der KAS Eupen zu absolvieren und so Erfahrungen in den Bereichen Kochen, Hausmeister und Greenkeeping zu sammeln.

Derzeit erfährt ein ehemaliger Schüler des ZEP im Team der KAS-Greenkeeper bei der KAS Eupen eine Ausbildung im Betrieb. Damit hat er die Chance, als Schüler mit Lernschwierigkeiten eine Ausbildung abzuschließen, ohne dabei eine Berufsschule zu besuchen.

Ein Spieler der U16-Mannschaft der KAS Eupen nutzt in diesem Schuljahr das Internat des ZFP und lebt dort mit den Schülern des Pädagogischen Zentrums zusammen, ein gutes Beispiel praktizierter sozialer Inklusion.

Nachdem einige Schüler des ZFP im Sommer 2019 an einem Austauschprogramm des europäischen Projektes European Football for Development Network EFDN in Lissabon teilgenommen haben, erlebte eine zweite Gruppe im Dezember 2019 das ersten Jugendfestival von Generation Amazing in Doha.

Für 2020 steht ein weiteres Highlight an, wenn das ZFP im September gemeinsam mit der KAS Eupen einen europäischen Jugendaustausch des europäischen Netzwerkes EFDN in Ostbelgien organisiert.