Venezolanischer Angreifer Adalberto Peñaranda kommt zur KAS Eupen

Der venezolanische Nationalspieler Adalberto Peñaranda wird in dieser Saison das Trikot der KAS Eupen tragen. Adalberto Peñaranda ist 22 Jahre alt und Stürmer. Er wird für ein Jahr vom englischen Erstligisten FC Watford an die KAS Eupen ausgeliehen. Der neue Angreifer der KAS Eupen kam 2015 über Udinese Calcio nach Europa und hat in den spanischen Erstligaclubs FC Granada und FC Málaga gespielt. Für Udinese hat er 6 Spiele der italienischen Serie A bestritten, für den FC Granada und den FC Málaga kam Adalberto Peñaranda in 39 Begegnungen der höchsten Spielklasse Spaniens zum Einsatz. Seit 2016 wurde er 16 Mal in die A-Nationalmannschaft von Venezuela berufen.

Nach der Unterzeichnung des Vertrages mit Adalberto Peñaranda sagte KAS-Generaldirektor Christoph Henkel: „Mit Adalberto Peñaranda konnten wir einen Spieler verpflichten, der als 22-jähriger schon die Erfahrung aus den europäischen Top-Ligen in Italien und Spanien mitbringt und für Venezuela bereits 16 Länderspiele bestritten hat. Nachdem er im letzten Jahr beim FC Watford nur wenig Spielzeit hatte, will er bei der KAS Eupen noch einmal voll durchstarten. Wir drücken ihm die Daumen für eine gute Saison in der Pro League und heißen Adalberto Peñaranda bei der KAS Eupen herzlich willkommen.“