U21-Team der KAS Eupen holt 0:0 bei CS Brügge

Die U21-Mannchaft der KAS Eupen ist mit einem torlosen Unentschieden in die Rückrunde der Meisterschaft gestartet. Nach dem 0:0 bei Cercle Brügge bleibt das Team von Trainer Angel Cortes und Co-Trainer Sébastien Aritz Tabellenführer der Réserve 1A – Gruppe 2, mit einem Punkt Vorsprung auf Waasland-Beveren. Am kommenden Montag bestreiten die U21 der KAS Eupen um 19.30 Uhr ein Heimspiel gegen den KV Oostende.

Die Begegnung zwischen CS Brügge und der KAS Eupen verlief sehr ausgeglichen mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten. In der 1. Halbzeit wurde ein Treffer der KAS Eupen wegen Abseits aberkannt.

In der 2. Spielhälfte hatte die KAS Eupen zwei dicke Chancen: Sibiry Keita traf jedoch nur den Pfosten und Ignace N’dri konnte seine Chance allein gegen den Torhüter nicht verwerten.

Aus Sicht der KAS Eupen ist das 0:0 gegen einen starken CS Brügge ein gutes Ergebnis, denn die Eupener mussten wegen Prüfungen, Verletzungen, Krankheit und Sperren auf einige ihrer Spieler verzichten.

Namen und Zahlen:

KAS Eupen : Abdul Manaf Nurudeen, Gary Magnée, Adel Bourard, Pierre Weijnjes, Pierre Akono, Sibiry Keita, Simon Libert, Ignace N’Dri, Alessio Sternon, Vincent Miceli, Lorenzo Offermann

IN : Arnaud Mollers (62′), Tyreek Magee (76′).

OUT : Lorenzo Offermann (62′),  Sibiry Keita (76′).

Gelbe Karten :   —

 Tore:

Nächstes Spiel: Montag, 27. Januar um 19.30Uhr im Kehrweg-Stadion (Kunstrasenplatz) gegen KV Oostende