U21 der KAS Eupen verlieren 1:2 bei Standard Lüttich

Die U21-Mannschaft der KAS Eupen hat am fünften Spieltag der Meisterschaft in Gruppe 1 bei Standard Lüttich eine knappe 1:2-Niederlage kassiert. Mit dem Sieg über die KAS Eupen setzte Standard Lüttich sich mit 8 Punkten an die Tabellenspitze der Gruppe der Top 8 der belgischen U21-Mannschaften. Das Team von Angel Cortes, Sébastien Aritz und Roma Cunillera hat bislang 6 Punkte auf ihrem Konto und belegt momentan den dritten Rang.

Die KAS Eupen hatte das engagiert geführte Derby bei Standard Lüttich unter Kontrolle, konnte ihre Chancen jedoch nicht zu Toren verwerten. Gegen den Spielverlauf gehen die Gastgeber in der 28. Minute mit 1:0 in Führung. Dies sollte der Spielstand bis zur Halbzeitpause bleiben.

Auch in der 2. Halbzeit bleibt die KAS Eupen die dominierende Mannschaft, allerdings kann Standard Lüttich nach durch einen verwandelten Handelfmeter den Vorsprung auf 2:0 verdoppeln. In der 85. Minute erzielt Tyreek Magee für die KAS Eupen mit einem herrlichen Freistoß den Anschlusstreffer zum 1:2. Eupen drängt noch einmal auf den Ausgleich, doch es bleibt am Ende beim 2:1-Erfolg für Standard Lüttich.

KAS Eupen : Abdul Manaf Nurudeen, Boris Lambert, Amadou Keita, Massis Guluk, Sibiry Keita, Gary Magnée, Tyreek Magee, Alessio Sternon, Pierre Akono, Simon Libert, Arnaud Mollers
IN : Hasan Özer (65′), Mahel Valadas (71′), Vincent Miceli (80′)
OUT : Massis Guluk (65′), Simon Libert (71′), Amadou Keita (80′)

Gelbe Karten: Boris Lambert, Sibiry Keita.
Tore: (1-0); (2-0 pen); Tyreek Magee (2-1).

Nächstes Spiel: Montag, 28. September um 19.30 Uhr in Eupen gegen Waasland-Beveren