U18 der KAS Eupen Turniersieger in Japan

Die U18-Mannschaft der KAS Eupen hat ihre erfolgreiche Teilnahme am Governor Cup im japanischen Kobe mit dem Sieg beim Endspiel des Einladungsturniers perfekt gemacht.

Auch im Finale gegen Hyogo Select zeigte die von Michel Grandjean und Angel Cortes trainierte U18-Mannschaft der KAS Eupen eine starke Leistung. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit hatte die AS mehrere Möglichkeiten, in Führung zu gehen. Nach einem unglücklichen individuellen Fehler musste die KASE jedoch den unglücklichen 0:1-Rückstand hinnehmen.

In der zweiten Halbzeit drängte Eupen auf den Ausgleich und erzielte durch Liam Müller in der vorletzten Spielminute den hochverdienten Ausgleich. Im folgenden Elfmeterschießen holte sich die U18 der KAS Eupen mit einem 3:2 den viel umjubelten Finalsieg.

Die Überraschung war perfekt. Ebenso verdient wurde Amadou Keita als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet. Mit dem tollen sportlichen Erfolg und vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen kehrt die Mannschaft am Mittwoch nach Eupen zurück.