Testserie und Quarantäne in der Jugendabteilung der KAS Eupen

Nachdem ein Jugendspieler aus der U18-Mannschaft der KAS Eupen letzten Freitag positiv auf das Corona Virus getestet worden ist, hat der Club unmittelbar die erforderlichen Maßnahmen ergriffen. Die Spieler und Betreuer des Teams wurden unter Quarantäne gesetzt und am Dienstag wurden alle Mitglieder der Mannschaft getestet.

Bei den Tests hat sich ein weiterer positiver Befund ergeben. Da es sich um einen Trainer handelt, der auch mit den Teams der U15, U16 und U21 arbeitet, hat die KAS Eupen insgesamt 80 Jugendliche und die Betreuer dieser Mannschaften vorsorglich unter Quarantäne gestellt. Am Donnerstag werden all diese Personen getestet. Die Testergebnisse werden für Freitag erwartet und werden das weitere Vorgehen mit der Situation in der Jugendabteilung der KAS Eupen bestimmen.

Die Teams der jüngeren Spieler bis zu den U14 einschließlich sind nicht betroffen und trainieren weiter.

Die KAS Eupen achtet strikt darauf, kein Risiko einzugehen und alle vom Nationalen Sicherheitsrat vorgeschriebenen Maßnahmen einzuhalten.