Sulayman Marreh wechselt definitiv vom FC Watford zur KAS Eupen

Der gambische Nationalspieler Sulayman Marreh wird auch in der kommenden Saison für die KAS Eupen spielen. Die KAS Eupen hat die Kaufoption im Vertrag mit dem FC Watford gezogen und Sulayman Marreh bis zum 30. Juni 2021 verpflichtet. Sulayman Marreh ist 23 Jahre alt, 13-facher Nationalspieler Gambias  und war im letzten Sommer auf Leihbasis vom englischen Erstligisten FC Watford zur KAS Eupen gekommen.

Als defensiver Mittelfeldspieler hat Sulayman Marreh sich auf Anhieb einen Platz in der Startelf der KAS Eupen erkämpft und hat in dieser Saison für die KAS Eupen bislang 21 Spiele bestritten.

KAS-Generaldirektor Christoph Henkel freut sich über die Verlängerung der Zusammenarbeit mit Sulayman Marreh: „Sulayman ist als junger Spieler im Alter von 22 Jahren zu uns gekommen und hat sich perfekt in die Mannschaft und in den Verein integriert. Er war in dieser Saison einer unserer Leistungsträger und hat mit dazu beigetragen, dass wir uns frühzeitig den Klassenerhalt in der Pro League sichern konnten und auch im nächsten Jahr wieder in der höchsten Klasse an den Start gehen. Wir freuen uns, dass Sulayman Marreh sich für die KAS Eupen entschieden hat. Mit ihm können wir auf einen starken und zuverlässigen Mittelfeldspieler bauen.“