Sulayman Marreh von der KAS Eupen zu KAA Gent

Der gambische Nationalspieler Sulayman Marreh wechselt von der KAS Eupen zu KAA Gent. Darauf haben sich der Spieler und die beiden Clubs verständigt und an diesem Donnerstag den Transfervertrag unterzeichnet.

Sulayman Marreh war im Sommer 2018 vom FC Watford zur KAS Eupen gekommen. Nach einer Ausleihe für die Saison 2018-2019 hat die KAS Eupen Sulayman Marreh bis 2021 verpflichtet. Mit KAA Gent hat Sulayman Marreh einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 abgeschlossen.

Als defensiver Mittelfeldspieler hat der  23-jährige Gambier 41 Spiele für die KAS Eupen bestritten und dabei zwei Tore erzielt.

Die KAS Eupen bedankt sich bei Sulayman Marreh für seinen Einsatz und seine Leistungen für den Club und wünscht Sulayman für die weitere Karriere viel Erfolg.