Spiel der U21 im Regen abgebrochen

Das Meisterschaftsspiel  zwischen den U21 des Royal Antwerp FC und der KAS Eupen ist am Montagabend vorzeitig abgebrochen worden. Der Schiedsrichter traf die Entscheidung zum Ende der 1. Halbzeit beim Spielstand von 0:0.

Grund für den Spielabbruch war der heftige Regen, der einige Stellen des Platzes so stark unter Wasser gesetzt hatte, dass der Ball in den Pfützen nicht mehr rollte. Außerdem hatte der starke Regen die Sicht der Spieler und des Schiedsrichters eingeschränkt.

Laut Reglement des Fußballverbandes muss die Partie neu angesetzt werden.

Die Aufstellung der KAS Eupen: Abdul Manaf Nurudeen, Boris Lambert, Tyreek Magee, Pierre Weijnjes, Sibiry Keita, Simon Libert, Isaac Nuhu, Ayoub El Harrak, Lucas Geurde, Rabbi Djongambo, Arnaud Mollers

Nächstes Spiel: Am Montag, 10. Februar in Eupen um 19.30 Uhr gegen Zulte Waregem