Sechs-Punkte-Spiel der KAS Eupen

Die KAS Eupen kann am Samstagabend ab 20.00 Uhr beim Heimspiel gegen Cercle Brügge einen Riesenschritt zum Klassenerhalt machen. So ließ KAS-Coach Beñat San José bei der Pressekonferenz zum 24. Spieltag in der Pro League keinen Zweifel an der Bedeutung der Begegnung aufkommen und sprach von einem Sechs-Punkte-Spiel. Tickets für die Begegnung gibt es im Ticket-Onlineshop der KAS Eupen (zu erreichen über die Homepage des Clubs), beim Vorverkauf am Samstag zwischen 11.00 und 14.00 Uhr sowie ab 18.30 Uhr an der Abendkasse.

Beide Teams hoch motiviert

Die Begegnung vom Samstagabend ist für beide Clubs von enormer Bedeutung. Als Tabellenletzter spielt Cercle Brügge beim Kampf gegen den Abstieg um seine letzte Chance und wird entsprechend motiviert sein. Doch auch die KAS Eupen ist hoch motiviert und möchte mit dem Sieg gegen Cercle Brügge eine wichtige Etappe hin zu einem guten Finale in der Pro League zurücklegen.

Beñat San José: „Alle im Team voll fokussiert“

Die Gefahr, dass die KAS Eupen den Gegner unterschätzen könnte, ist nicht gegeben. Trainer Beñat San José sprach von einem Gegner, der guten Fußball spielt und viele Begegnungen nur knapp und erst in der Schlussphase verloren hat. Dennoch blickt der KAS-Coach zuversichtlich auf die Partie: „Alle Spieler haben in dieser Woche sehr gut trainiert und sind voll fokussiert. Jetzt möchten wir im eigenen Stadion vor unseren Fans diesen wichtigen Sieg einfahren. Für unsere Fans, aber auch für unsere Mannschaft und den ganzen Club“

Nils Schouterden: „Mit einem Sieg den Grundstein legen für gutes Saisonfinale“

Entschlossen gab sich auch KAS-Profi Nils Schouterden: „Dass Cercle guten Fußball spielt, hat das Team noch am letzten Sonntag gegen den RSC Anderlecht gezeigt, wo Brügge verloren hat, aber die drei Punkte verdient hätte. Für mich gehört der CS nicht auf den letzten Tabellenplatz und wird ein Gegner sein, der uns alles abverlangen wird. Dennoch bin ich zuversichtlich, dass wir dieses wichtige Spiel gewinnen werden. Das wäre in jedem Fall ein wichtiger Schritt zu einem Saisonfinale, wo wir als Mannschaft noch einiges erreichen wollen“, sagte Nils Schouterden den Journalisten.

Alle wieder fit

Bei der Mannschaftsaufstellung kann der Trainer der KAS Eupen diesmal aus dem Vollen schöpfen. Jordi Amat ist nach der Gelbsperre wieder spielberechtigt, Jens Cools ist nach dem Nasenbruch in Waasland wieder einsatzbereit und auch Knowledge Musona hat die Verletzung aus dieser Partie auskuriert. HIER geht es zum Kader der KAS Eupen für das Spiel gegen Cercle Brügge.

Vorstellung aller Jugendteams

Vor dem Anpfiff wird die Jugendspielgemeinschaft von KAS Eupen und FC Eupen im Kehrweg-Stadion alle Mannschaften mit ihren Trainern und Betreuern vorstellen. Zu diesem beeindruckenden Defilee werden ab 19.15 Uhr von den U6 bis zu den U19 nicht weniger als 24 Mannschaften mit 600 Kindern und Jugendlichen sowie ihren Betreuern ins Stadion einlaufen.