SAVE It-Workshop beim FC Eupen

20 Trainer vom FC Eupen haben sich in der letzten Woche am ersten Workshop des von der EU unterstützten Projekt SAVE It beteiligt. Dabei ging es darum, „Werte im Sport“ näher zu beleuchten. Ziel der europaweiten Initiative ist es, den Sport zu nutzen, um Werte wie Respekt, Ordnung, Kameradschaft oder Zusammenleben zu fördern und als positive Verhaltensweise bei Sportbegeisterten zu etablieren.

Die KAS Eupen ist einer der zentralen Partner von SAVE It und ist jetzt mit der Ausbildung von Trainern vor Ort in die praktische Umsetzung des Projektes eingestiegen. Neben grundlegenden Informationen zum Projekt und den Zielen der Initiative ging es für die Trainer des FC Eupen bei dem Workshop  in praktischer Gruppenarbeit weiter. Erfahrungen aus der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen aber auch mit Eltern und anderen Trainern wurden ausgetauscht. Auch wurden Werte im Sport in kleinen Teamaufgaben erlebbar und brachten den einen oder anderen Quertreiber hervor.

Mit viel Spaß und Begeisterung ging es nach einem kurzen Snack in den Endspurt. Stefan Wetzel und Mario Kohnen, die Verantwortlichen für das Projekt in Eupen, gaben schließlich noch Einblicke in die innovative Art der Vermittlung der Werte. Werte aus dem realen Leben werden vom Trainer in Spielfähigkeiten innerhalb eines Videospiels übersetzt, welches den Kindern Anreiz bietet, sich im realen Leben in ihrem Verhalten in positiver Art und Weise nachhaltig zu verändern.

In den nächsten Monaten wird SAVE It nun Trainer-Workshops mit einem E-Learning Anteil von 70% für Trainer, Eltern und Vereinsverantwortliche anbieten, die sich für eine Zertifikat „Werte im Sport – Trainer“ interessieren.