Rauchverbot in allen Stadien der Pro League

Vor dem Hintergrund der sich wieder ausbreitenden Corona-Epidemie hat die Pro League die Maskenpflicht bei allen Fußballspielen der Jupiler Pro League 1A, der Proximus League 1B sowie beim Croky Cup verschärft. Demnach dürfen die Zuschauer ihre Masken in den Stadien lediglich zum Essen und Trinken abnehmen. Das Abnehmen der Masken zum Rauchen ist hingegen nicht gestattet. Somit herrscht ab sofort ein generelles Rauchverbot. Im Kehrweg-Stadion der KAS Eupen gilt das Rauchverbot ab dem Heimspiel vom 24. Oktober gegen KV Mechelen.

Dazu heißt es in einer Pressemitteilung der Pro League: „Die derzeit geltenden Vorschriften für die Fußballstadien schreiben die permanente Maskenpflicht auf dem gesamten Gelände der Stadien vor. Die einzige Ausnahme gilt für Essen und Trinken. Das Gesetz sieht keine Ausnahme für das Rauchen vor.“

Raucherzonen sind ebenfalls nicht erlaubt, da die Begegnung von Menschen ohne Maske an diesen Kontaktpunkten als Risiko eingestuft wird.

Die KAS Eupen bittet ihre Fans um Verständnis für die Maßnahmen der Gesundheitsbehörden, die von der Pro League und den Clubs befolgt werden müssen, um weiterhin Spiele mit Zuschauern durchführen zu dürfen.