Olivier Verdon wechselt von Deportivo Alavés zur KAS Eupen

Die KAS Eupen hat für die laufende Saison den beninischen Zentralverteidiger Olivier Verdon verpflichtet. Der 8-fache Nationalspieler ist 23 Jahre alt und 1,90 Meter groß. Olivier Verdon wird für ein Jahr vom spanischen Erstligisten Deportivo Alavés an die KAS Eupen ausgeliehen.

Die letzten beiden Jahre spielte Olivier Verdon in Frankreich in der B-Mannschaft von Girondins Bordeaux sowie in Ligue 2 für den FC Sochaux. Dort war Olivier Verdon in der Saison 2018-2019 Stammspieler und hat 30 Meisterschaftsspiele bestritten.

KAS Generaldirektor Christoph Henkel erklärte nach der Vereinbarung mit Olivier Verdon und Deportiva Alavés: „Olivier Verdon hat zuletzt für den FC Sochaux in Ligue 2 die komplette Saison durchgespielt. Er ist physisch stark und ist ein äußerst zuverlässiger Zentralverteidiger. Mit dieser Qualität kann er auch uns helfen, unsere Abwehr zu stärken. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Olivier Verdon und heißen ihn in unserem Team herzlich willkommen.“