KAS Eupen zu Gast beim RSC Anderlecht

Nach KAA Gent und Antwerp FC hat die KAS Eupen es am 7. Spieltag der Pro League mit einem weiteren Top-Verein der Pro League zu tun. Am Sonntagnachmittag gastiert das Team von Coach Beñat San José bei Rekordlandesmeister RSC Anderlecht. Die Begegnung im Lotto Park steigt um 16.00 Uhr. Vor dieser Partie nimmt Anderlecht in der Tabelle der Pro League mit 12 Punkten den fünften Platz ein. Die KAS Eupen rangiert mit sieben Zählern auf Rang 12. Anderlecht ist der Favorit, die KAS Eupen ein ambitionierter Außenseiter.

Ob das Spiel wie geplant stattfinden kann, wird die Auswertung der am Donnerstag bei beiden Mannschaften durchgeführten Corona-Tests ergeben. Während es im Profi-Kader der KAS Eupen bislang keine positiven Fälle gab, stehen beim RSC Anderlecht nach positiven Testergebnissen momentan noch 6 Spieler unter Quarantäne. Sollte sich diese Zahl auf 7 erhöhen, dann müsste das Spiel abgesagt werden.

KAS Eupen will guten Lauf bestätigen

Darauf hofft jedoch niemand bei der KAS Eupen, denn die Mannschaft hat in dieser Saison gute Leistungen gezeigt und zuletzt gegen KAA Gent und Antwerp FC auch vier von sechs möglichen Punkten geholt. Diesen guten Lauf möchte die KAS Eupen nutzen, um auch in Anderlecht eine gute Partie zu liefern.

Beñat San José: „Drei Punkte am Sonntag wären das schönste Geburtstagsgeschenk“

 „Wir gehen davon aus, dass das Spiel stattfinden wird und dass Anderlecht soviel Qualität in seinem Kader hat, dass sie auf jeden Fall eine starke Mannschaft aufbieten werden. Wir haben uns sehr intensive auf diese Partie vorbereitet. Gestern hatte ich Geburtstag und das schönste Geschenk, dass mein Team mir machen könnte, wären die drei Punkte am Sonntag“, sagte KAS-Coach Beñat San José am Freitag bei der Pressekonferenz zum Spiel.

Jordi Amat: „Mannschaft wächst immer besser zusammen“

Als Spieler beantwortete Jordi Amat die Fragen der Journalisten und kündigte an, dass die Mannschaft auch in Anderlecht um die drei Punkte kämpfen werde. „Wir haben härter denn je gearbeitet und die Mannschaft wächst immer besser zusammen. Das wollen wir auch in Anderlecht unter Beweis stellen.“

Kader am Samstag

Bei der Zusammenstellung des Kaders und bei der Mannschaftsaufstellung hat Trainer Beñat San José die volle Auswahl. Bis auf Amara Baby sind alle Spieler fit und bieten sich aufgrund guter Leistungen in den letzten Spielen und beim Training für einen Einsatz an. Nach dem Abschlusstraining am Samstag wird Beñat San José seinen Kader benennen.