KAS Eupen zu Gast bei Tabellenführer Club Brügge

Die KAS Eupen steht am 4. Spieltag der Pro League vor einer großen Herausforderung. Eine Woche nach dem ersten Punktgewinn beim 1:1 gegen Waasland ist das Team von Trainer Beñat San José am Freitagabend ab 20.30 Uhr zu Gast bei Club Brügge, dem Tabellenführer der Liga, der auch in der aktuellen Champions League noch im Rennen ist.

Jens Cools: „Ohne Angst in eine sicherlich heftige Partie“

Die Rollen für die Partie im Jan Breydel-Stadion sind klar verteilt. Brügge ist der Favorit, die KAS Eupen ist der Außenseiter. Doch die KAS Eupen will sich keinesfalls schon im Voraus geschlagen geben: „Wir gehen mit Selbstvertrauen und ohne Angst in eine sicherlich heftige Partie und müssen versuchen, unser Spiel zu machen“ sagte Mittelfeldspieler Jens Cools bei der Pressekonferenz zum Spiel. „Wir haben uns intensiv auf das Spiel vorbereitet und müssen sehr kompakt auftreten. Es ist eine sehr schwere Aufgabe, in Brügge ein gutes Ergebnis zu erzielen. Dafür müssen wir uns alle in Bestform präsentieren.  Doch das Schöne an unserem Sport ist ja, dass die Kleinen durchaus auch einmal einen großen Gegner schlagen können“, so Jens Cools weiter.

Beñat San José: „Komplette Leistung über die volle Distanz“

Trainer Beñat San José erklärte im Vorfeld der Partie, dass es für die KAS Eupen darauf ankommt, eine möglichst konstante und komplette Leistung zu bieten und jederzeit konzentriert zu bleiben. „In den ersten Spielen ist es uns noch nicht gelungen, über die volle Distanz eine starke Leistung zu zeigen. Das ist jedoch unser Ziel und ich habe den Eindruck, dass wir uns Schritt für Schritt verbessern und auf einem guten Weg sind. Das Spiel in Brügge ist sicherlich ein Härtetest und ich blicke der Partie gespannt entgegen.“

Sibiry Keita und Carlos Embalo verletzt

Auf Sibiry Keita und Carlos Embalo muss die KAS Eupen aufgrund ihrer leichten Verletzungen in Brügge verzichten, hingegen ist Sulayman Marreh nach kurzer Verletzungspause wieder zurück im Team. HIER geht zum Kader der KAS Eupen für das Spiel bei Club Brügge.

Spiel live erleben: Im Stadion, beim Public Viewing oder bei Panda Radio 

KAS-Fans, die nicht nach Brügge mitreisen, können die Fernsehübertragung vom Spiel ihrer KAS Eupen beim Public Viewing im Café Penalty verfolgen. Auch das Panda-Radio wird sich live aus Brügge melden und allen Fans Gelegenheit bieten, stets informiert zu bleiben.