KAS Eupen zu Gast bei R. Excel Mouscron

Die KAS Eupen tritt am 9. Spieltage der Pro League zu einem Auswärtsspiel bei Royal Excel Mouscron an. Die Begegnung im Stade Le Canonnier steigt am Sonntag um 16.00 Uhr. Vor der Begegnung nimmt die KAS Eupen mit 8 Punkten aus 8 Spielen den 13. Tabellenplatz ein. Mouscron, das mit drei Unentschieden bislang drei Punkte holte, ist aktuell Tabellenletzter.

Beñat San José: „Es gibt keine leichten Gegner in der Pro League“

 Ziel der KAS Eupen ist es, am Sonntag den zweiten Saisonsieg einzufahren und Revanche zu nehmen für das 1:2 gegen Cercle Brügge. „Trotz der aktuellen Tabellensituation unsres Gegners, wird dies keine leichte Aufgabe“, warnte KAS-Chefcoach Beñat San José bei der Pressekonferenz zum Spiel. „Die Liga ist sehr ausgeglichen und es gibt keine leichten Gegner. Mouscron braucht die Punkte, sie haben eine gute Abwehr und sie werden sehr motiviert auftreten. Es ist an uns, die Schwächen des Gegners zu nutzen, und vor allem bei unseren Angriffen effizienter zu agieren. Daran haben wir in den letzten beiden Trainingswochen hart gearbeitet“, so Beñat San José.

Julien Ngoy: „Im Abschluss effizienter agieren“

Aus dem Kreis der Spieler beantwortete diesmal Angreifer Julien Ngoy die Fragen der Journalisten. „Der Wechsel zur KAS Eupen war für mich die richtige Wahl. Es herrscht ein toller Spirit im Team und keiner von uns kann mit einer Niederlage leben. Das macht diese Mannschaft aus.  So suchen wir am Sonntag alle gemeinsam die Revanche für das verlorene letzte Spiel. Doch da stehen wir vor einer komplizierten Aufgabe. Um in Mouscron erfolgreich zu sein, müssen wir von der 1. Minute Anfang an Präsenz zeigen, effizienter auftreten als zuletzt und letztlich Tore schießen. Daran arbeiten wir Tag für Tag und das ist der Punkt, wo wir uns noch steigern müssen“, sagte Julien Ngoy.

Alle Spieler fit

Die Nationalspieler der KAS Eupen Smail Prevljak, Edo Kayembe und Carlos Embalo sind unverletzt von ihren Länderspielreisen zurückgekehrt und auch der senegalesische Angreifer Amara Baby hat nach seiner Verletzung an der Achillessehne in dieser Woche erstmals wieder mit der Mannschaft trainiert. Somit steht Beñat San José für die Ausfahrt nach Mouscron der komplette Kader zur Verfügung.

Die Auswahl erfolgt nach dem Abschlusstraining am Samstag, vor der Abfahrt nach Mouscron. HIER geht es zum 18er-Kader der KAS Eupen.

Live in TV und Radio

Aufgrund der Corona-Situation darf es weiterhin kein Public Viewing im Café Penalty geben. Das Spiel ist am Sonntag ab 16.00 Uhr im TV bei Eleven Sports (zu empfangen über Proximus, Orange und Voo) zu sehen und wird im Radio bei Pandaradio, BRF, Vivacité und Sporza übertragen.