KAS Eupen wird die Lizenz für die Saison 2021-2022 erhalten

Die Lizenzkommission des belgischen Fußballverbandes wird der KAS Eupen für die Saison 2021-2022 die Lizenz für die europäischen Wettbewerbe und die Pro League 1A erteilen. Der Lizenzmanager der Pro League hat der KAS Eupen mitgeteilt, dass die Lizenzakte der KAS Eupen geschlossen ist und der Club alle Bedingungen zum Erhalt der Lizenz erfüllt hat.

Nachdem die Mannschaft sich durch den 2:0-Erfolg über KV Kortrijk endgültig den Klassenerhalt in der Jupiler Pro League gesichert hat, kann der Verein zum 6. Mal in Folge in Belgiens höchster Spielklasse an den Start gehen.

Thomas Herbert, Finanzdirektor der KAS Eupen, äußerte sich hoch erfreut über die Nachricht des Lizenzmanagers.: „Die Beantragung der Lizenz stellte uns vor dem Hintergrund der Pandemie bedingten signifikanten Einnahmeausfälle in dieser Saison und der leider immer noch unsicheren Situation bezüglich der Saison 21/22 vor besondere Herausforderungen. Wir dürfen uns daher sehr freuen, dass unsere Planung für die Saison 21/22 gutgeheißen wurde und wir die Lizenz erhalten werden. Ich bedanke mich bei allen, die zum Erhalt der Lizenz beigetragen haben.“