KAS Eupen will 3. Heimsieg

Die KAS Eupen bestreitet an diesem Samstag, dem 21. Dezember das letzte Heimspiel des Sportjahres 2019. Um 20.00 Uhr trifft das Team von Beñat San José auf den KV Kortrijk. Vor der Begegnung des 20. Spieltages liegen beide Teams in der Tabelle der Pro League dicht beieinander: Die KAS Eupen belegt mit 19 Punkten den 12. Rang, der KV Kortrijk folgt mit 16 Punkten auf Platz 14. Damit ist eine spannende Begegnung vorprogrammiert.

Tickets im Online Shop, im Vorverkauf und an der Abendkasse

Mit weihnachtlicher Deko im Café Penalty und im Business-Bereich sowie einigen Sonderaktionen rund um das Spiel wie dem Nike Outlet unter der T2, einem DJ unter der T2 sowie Glühwein-Ausschank wird die KAS Eupen die Besucher im vorweihnachtlichen Ambiete begrüßen.

Karten für die Begegnung gegen Kortrijk gibt es noch im Ticket-Online Shop der KAS Eupen, beim Vorverkauf am Samstag von 11.00 bis 14.00 Uhr sowie ab 18.30 Uhr an der Abendkasse.

Drittes Aufeinandertreffen KASE – KV Kortrijk in dieser Saison

„Im letzten Heimspiel des Jahres möchten wir vor unseren Fans und mit ihrer Unterstützung den dritten Heimsieg einfahren. Wir haben uns im Training gut auf diese wichtige Begegnung vorbereitet und ich bin sehr zuversichtlich, auch wenn das für uns keine leichte Begegnung wird“, kündigte KAS-Coach Beñat San José bei der Pressekonferenz an.

Die KAS Eupen und der KV Kortrijk (mit dem früheren KAS-Spieler Eric Ocansey) treffen in dieser Saison bereits zum 3. Mal aufeinander. Das Meisterschaftsspiel in Kortrijk hat die KAS Eupen mit 2:1 gewonnen, im Pokal konnte Kortrijk sich mit 2:1 durchsetzen.

Ohne Siebe Blondelle und Jonathan Bolingi

Nachdem er in den letzten Wochen immer die gleiche Startelf aufgeboten hatte, muss Beñat San José aufgrund der Sperren von Siebe Blondelle und Jonathan Bolingi mindestebs zwei Wechsel vornehmen. „Es wird nicht leicht, diese beiden Spieler zu ersetzen, doch haben die Spieler, die ich in den letzten Wochen eingewechselt haben, gezeigt, dass wir uns auch auf unsere Bank verlassen können“, so Beñat San José. Wer für Siebe Blondelle und Jonathan Bolingi in die Startelf rückt, hat der Trainer bei seiner Pressekonferenz noch offen gelassen.

Bis auf den am Knie verletzten Angreifer Leonardo Miramar sind alle Spieler einsatzbereit. Yuta Toyokawa ist noch leicht angeschlagen, hat aber in dieser Woche mit der Mannschaft trainieren können. HIER geht es zum Kader der KAS Eupen für das Spiel gegen den KV Kortrijk.

After Match Xmas Party

Nach dem Spiel sind alle Besucher des Stadions bei freiem Eintritt zur After Match Christmas Party im Business- und Lounge Bereich eingeladen.  Hier wird Anton Fialko mit seinem Saxophon aufspielen und für die Stimmung sorgen.