KAS Eupen verpflichtet Benoît Poulain 

Die KAS Eupen hat den französischen Abwehrspieler Benoît Poulain verpflichtet. Der 32-jährige Zentralverteidiger hat bei der KAS Eupen einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2022 unterzeichnet und wurde am Samstag nach dem Freundschaftsspiel gegen Union Saint Gilloise bei seinem neuen Club vorgestellt.

Landesmeister und Champions League mit Club Brügge

Benoît Poulain stammt aus Nîmes und wechselte 2014 von Nîmes Olympique zum KV Kortrijk in die Jupiler Pro League. Für den KV Kortrijk und ab 2016 für Club Brügge bestritt der Neuzugang der KAS Eupen 114 Begegnungen in der höchsten belgischen Spielklasse, bevor er im Sommer 2019 zu  Kayserispor in die türkische Süper Lig wechselte. Mit Club Brügge wurde Benoît Poulain zweimal belgischer Meister und bestritt

in der UEFA Champions League und in der Europa League 13 internationale Spiele.

Nach Amara Baby, Théo Defourny, Senna Miangue, Stef Peeters und Jonathan Heris ist Benoît Poulain der 6. Neuzugang der KAS Eupen für die neue Saison.

Die KAS Eupen freut sich auf die Zusammenarbeit mit Benoît Poulain und heißt in ihm Club herzlich willkommen.