KAS Eupen verpflichtet Andreas Beck

Die KAS Eupen hat den ehemaligen deutschen Nationalspieler Andreas Beck verpflichtet. Der 32-jährige Abwehrspieler hat bei der KAS Eupen einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2022 unterzeichnet. Andreas Beck spielte zuletzt beim VfB Stuttgart, wo auch seine sportliche Karriere begann und mit dem er in der Saison 2006-2007 die deutsche Meisterschaft gewann. Rechtsverteidiger Andreas Beck hat 7 Jahre bei der TSG Hoffenheim gespielt, wo er auch das Kapitänsamt bekleidete. Für den VfB Stuttgart und die TSG Hoffenheim bestritt er in der 1. Bundesliga insgesamt 290 Spiele. Mit Besiktas Istanbul gewann Andreas Beck zwischen 2015 und 2017 zweimal in Folge die türkische Meisterschaft. Neben dem Gewinn der U21-Europameisterschaft mit der deutschen Nationalmannschaft hat Andreas Beck 9x für die A-Nationalmannschaft des DFB gespielt.

Andreas Beck ist bereits im Trainingslager der KAS Eupen eingetroffen und wird heute erstmals mit seiner neuen Mannschaft trainieren.

 Dr. Andreas Bleicher: „Mit Andreas Beck attraktiven und erfolgreichen Fußball bieten“

KAS Eupen-Vorstand Dr. Andreas Bleicher sagte nach der Verpflichtung von Andreas Beck: „Nach dem Weggang von unserem Kapitän Luis Garcia haben wir uns auf die Suche nach einem erfahrenen Führungsspieler gemacht, der uns dabei unterstützen kann, unserer Mannschaft mit einigen jungen Spielern von 18 bis ca. 23 Jahren Halt zu geben und als Vorbild zu dienen. Wir sind überaus froh, mit Andreas Beck einen Spieler verpflichtet zu haben, der uns neben seinen ganzen sportlichen Erfolgen mit dem Gewinn von u.a. deutscher und türkischer Meisterschaft, mit seiner Erfahrung von knapp 300 Bundesligaspielen sowie als A-Nationalmannschaftsspieler insbesondere mit seinem Charakter überzeugt. Andreas Beck ist ein Spieler, der den unbedingten Willen zu Leistung und Erfolg verkörpert. Ein Vollprofi, der immer vorangeht, ob im Training oder im Spiel; eine Führungspersönlichkeit sowohl auf als auch außerhalb des Platzes. Andreas Beck gilt als ‚Typ‘ im positiven Sinne, als offener und gleichzeitig kritischer Geist, etwas, was heutzutage selten geworden scheint. Wir wollen die KAS Eupen gemeinsam mit Andreas Beck weiter sportlich verbessern und streben diese Saison an, unseren Fans sowohl attraktiven Fußball zu zeigen als auch unseren letztjährigen 12. Tabellenplatz weiter zu verbessern und erstmals in der Geschichte unseres Vereins eine Top 10 Platzierung zu erreichen. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Andreas Beck“.

Andreas Beck: „Freue mich, mit der KAS Eupen die belgische Pro League zu entdecken“

Andreas Beck äußerte sich begeistert über die neue Station seiner Karriere bei der KAS Eupen: „Bei den Verhandlungen mit den Verantwortlichen der KAS Eupen hatte ich von der ersten Minute an ein gutes Gefühl. Der Weg, den der Club gehen möchte und die mir zugedachte Rolle haben mich überzeugt, zur KAS Eupen zu kommen. Ich bin gespannt, die belgische Pro League zu entdecken und will meinen neuen Mitspielern gerne meine Erfahrung vermitteln. Ich freue mich auf meine Zeit bei der KAS Eupen!“