KAS Eupen verlängert Vertrag mit Robin Himmelmann

Robin Himmelmann bleibt auch in der neuen Saison Torwart der KAS Eupen. Die KAS Eupen und Robin Himmelmann haben sich auf die Verlängerung ihrer Zusammenarbeit bis zum 30. Juni 2022 verständigt. Hingegen wird Torhüter Théo Defourny die KAS Eupen verlassen und wechselt zu RWDM.

Robin Himmelmann war zu Jahresbeginn vom FC St. Pauli zur KAS Eupen gekommen und hatte zunächst einen Vertrag bis zum Saisonende 2020-2021 unterzeichnet. Mit der Verlängerung des Vertrages mit dem 32-jährigen Deutschen verfügt die KAS Eupen in der Gruppe ihrer jungen und talentierten Torhüter auch weiterhin über einen erfahrenen Spieler.

Der Generaldirektor der KAS Eupen Christoph Henkel freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Robin Himmelmann. „Auch bei der KAS Eupen hat Robin Himmelmann sich als ein sehr starker und überaus engagierter Torwart erwiesen. Umso mehr freut es uns, dass er auch in der nächsten Saison für die KAS Eupen spielen wird. Bei Théo Defourny möchten wir uns für seinen Einsatz im Trikot der KAS Eupen herzlich bedanken und ihm für die nächste Etappe seiner Karriere viel Erfolg wünschen.“