KAS Eupen unterliegt mit 0:3 bei Standard

Die erhoffte Überraschung ist ausgeblieben. Die KAS Eupen hat das Lütticher Derby der Pro League bei Tabellenführer Standard Lüttich mit 0:3 verloren. Die Gastgeber haben bereits früh die Entscheidung zu ihren Gunsten erzwungen: Durch Treffer von Kostas Lafis (6. Minute) und Aleksandar Boljevic (27. Minute) stand es nach knapp einer halben Stunde 2:0 für Standard. In der 61. Minute erzielte Boljevic mit seinem zweiten Treffer des Tages den 3:0-Endstand.

Während Standard mit diesem Sieg die Tabellenführung festigte, rutschte die KAS Eupen punktgleich mit Waasland Beveren und CS Brügge auf den letzten Platz der Tabelle. Nach dem Pokalspiel am Mittwoch bei Royal Cappellen FC ist die KAS Eupen am kommenden Samstag um 20.00 Uhr zu Gast bei Cercle Brügge.

Standard de Liège: Arnaud Bodart  – Mërgim Vojvoda, Zinho Vanheusden, Kostas Laifis, Nicolas Gavory (84′ Collins Fai) – Merveille Bokadi, Selim Amallah (72′ Paul José Mpoku), Samuel Bastien – Aleksandar Boljevic (78′ Mehdi Carcela), Felipe Avenatti, Maxime Lestienne.
KAS Eupen: Ortwin De Wolf – Andreas Beck, Jordi Amat, Menno Koch, Siebe Blondelle – Adalberto Peñaranda, Suleyman Marreh, Saeid Ezatolahi (67′ Danijel Milicevic), Silas Gnaka (74′ Yuta Toyokawa) – Jon Bautista (84′ Olivier Verdon), Jonathan Bolingi

Goals:

06′ :     1:0 Kostas Lafis
27′ :     2:0 Aleksandar Boljevic
61′ :     3:0 Aleksandar Boljevic

Gelb-Rote Karte: 83′ Jordi Amat (KASE)