KAS Eupen trauert um Horst Friedrichs

Die KAS Eupen trauert um ihren ehrenamtlichen Mitarbeiter Horst Friedrichs. Horst ist am 24. Dezember im Alter von 61 Jahren verstorben. Seit 2011 hat Horst Friedrichs bei jedem Heimspiel im Kehrweg-Stadion aus der Sprecherkabine der Haupttribüne die Tontechnik der Lautsprecheranlage gesteuert, die Musik ausgewählt und eingespielt sowie die Technik digitalen Anzeigentafel und der LED-Werbebanden bedient.

Über einen Aufruf in einem Fanforum kam Horst Friedrichs im Oktober 2011 zur KAS Eupen und hat bis vor wenigen Wochen kein einziges Spiel seiner KAS Eupen verpasst.

Die KAS Eupen bedankt sich bei Horst Friedrichs für seinen kompetenten Einsatz und die unzähligen Stunden, in denen er zuverlässig im Stadion tätig war.

Die KAS Eupen hält Horst Friedrichs in bester Erinnerung und entbietet seiner Familie und seinen Freunden ihre aufrichtige Teilnahme.

Danke Horst!