KAS Eupen sucht neue Stewards

Welcher Fußballfan kennt sie nicht: Die Männer und Frauen in den orangenen Jacken, die bei den Begegnungen der Pro League dafür sorgen, dass im Zuschauerbereich alles glatt läuft. Die Rede ist von den Stewards, die jeder Profi-Club laut Reglement in ausreichender Zahl zur Verfügung stehen muss. Bei der KAS Eupen besteht die Crew der Stewards aktuell aus 23 Leuten, allerdings ist der Club noch auf der Suche nach Verstärkung. In den nächsten Wochen und Monaten organisiert die KAS Eupen einen Lehrgang für neue Kandidaten.

Schulung

Gesucht werden Frauen und Männer über 18 Jahre, die bei themenbezogenen Schulungen (jeweils am Samstag) für ihre Arbeit als Steward geschult werden. Im Anschluss an ihre Ausbildung und eine Einarbeitungsphase (5 Spiele Stage) erhält der neue Steward die Anerkennung vom belgischen Fußballverband und seinen offiziellen Ausweis. Die KAS Eupen setzt ihre Stewards je nach Verfügbarkeit bei den Heimspielen ein, bei Interesse auch auswärts.

Einsatz im Stadion

Die Aufgabe der Stewards liegt beim Empfang und der Kontrolle der Stadionbesucher, bei der Information der Zuschauer, der Kontrolle der Infrastruktur und der Hilfestellung bei einer eventuellen Evakuierung des Stadions. Der Einsatz beginnt je nach Sicherheitsstufe der Spiele 2 oder 3 Stunden vor Anpfiff und endet, wenn die Zuschauer das Stadion verlassen haben, also etwa 30 Minuten nach Spielschluss.

Im Team der KAS Eupen

Die Kandidaten sollten verantwortungsbewusst und zuverlässig sein und sich für die abwechslungsreiche Tätigkeit rund um die Organisation eines Fußballspiels der Jupiler Pro League begeistern. Die Stewards sind wichtiger Bestandteil des Organisationsteams und können die Begegnungen der KAS Eupen aus nächster Nähe miterleben. Geboten werden eine interessante Arbeit im Team der KAS-Stewards sowie eine Aufwandsentschädigung.

Infos und Anmeldung

Wer Interesse hat, demnächst bei der Organisation der Heimspiele und bei der Begleitung der KAS-Fans zu den Auswärtsspielen mitzuwirken, sollte sich bis zum 1. November bei Ralph Falter melden, der gemeinsam mit Marcel Niessen für die Sicherheit bei den Spielen verantwortlich ist. Die Schulung wird von den Sicherheitsverantwortlichen der KAS Eupen erteilt. Die Kontaktadresse für weitere Infos und Anmeldung lautet falter@as-eupen.be oder 0497 50 42 46.