KAS Eupen stellt Romain Matthys und Carlos Embalo vor

Einen Tag vor der offiziellen Saisoneröffnung mit dem Testspiel gegen OFI Kreta hat die KAS Eupen ihre nächsten beiden Neuzugänge vorgestellt: Den Lütticher Torhüter Romain Matthys und den aus Guinea-Bissau stammenden Angreifer Carlos Embalo.

Romain Matthys

Romain Matthys war in der letzten Saison die Nummer 1 im Tor des FC Lüttich und hat sich bewusst für die KAS Eupen entschieden. „Die KAS Eupen bietet mir die Möglichkeit, mich unter professionellen Bedingungen weiter zu entwickeln und den nächsten Schritt meiner Karriere zu machen. Mir ist bewusst, dass die Anforderungen hier deutlich höher liegen und die Konkurrenz groß ist, doch dieser Herausforderung stelle ich mich“, sagte Romain Matthys bei seiner ersten Pressekonferenz in Eupen.

Carlos Embalo

Der Außenangreifer Carlos Embalo kommt vom italienischen Zweitligisten US Palermo zur KAS Eupen. Der 24-jährige freut sich auf seinen neuen Club: „Ich bin ja schon seit einigen Tagen in Eupen und bin froh, dass die administrativen Hindernisse bewältigt sind und ich jetzt endlich mit der Mannschaft trainieren kann. Ich freue mich darauf, mein neues Team zu unterstützen und möchte meine Qualitäten in Eupen möglichst bald unter Beweis stellen.“