KAS Eupen möchte guten Lauf gegen Westerlo nutzen

Zum ersten Heimspiel der Play Off 2 erwartet die KAS Eupen am Mittwochabend den KVC Westerlo. Die Partie im Kehrweg-Stadion beginnt um 20.30 Uhr. Für die KAS Eupen sicherlich eine interessante Partie. Zum einen will das Team von Claude Makelele die gute Serie mit zuletzt zwei Auswärtserfolgen in Charleroi und Ostende bestätigen und die Spitzenposition in der Play Off-Gruppe 2A verteidigen. Zum anderen spielt in den Reihen des KVC Westerlo mit Christian Brüls seit Jahresbeginn ein früherer Profi der KAS Eupen.

Claude Makelele: „Es gibt keinen Grund, Westerlo zu unterschätzen“

„Die Gefahr, dass wir unseren Gegner unterschätzen, weil er in der Division 1B spielt, sehe ich nicht“, sagte KAS-Trainer Claude Makelele bei der Pressekonferenz zum Spiel. „Westerlo kann befreit aufspielen und hat zuletzt gegen Beerschot einen guten und kreativen Fußball geboten. Das wird nicht leicht für uns, dennoch hoffe ich natürlich dass wir unsere gute Serie mit den 2:1-Erfolgen in Charleroi und Ostende fortsetzen und jetzt auch im eigenen Stadion wieder gewinnen,“ so Claude Makelele.

Für das Spiel vom Mittwochabend muss der Trainer der KAS Eupen noch auf den Einsatz von Rémi Mulumba und Mamadou Fall, der sich in Ostende eine Knieverletzung zugezogen hat, verzichten. Dafür rücken Lazare Amani und der wieder genesene Alessio Castro Montes wieder in den Kader. HIER geht es zur Auswahl der KAS Eupen für das Spiel gegen Westerlo.

Alessio Castro-Montes: „Mit neuer Motivation“

Aus dem Kreis der KAS-Profis nahm Alessio Castro Montes an der Pressekonferenz zum zweiten Spieltag der Play Offs teil. Er rechnet gegen Westerlo mit einem engen Spiel und mit einem Gegner, der die KAS Eupen mit seinen Kontern in Gefahr bringen möchte. In den Play Offs will Alessio Castro Montes noch einmal neu durchstarten: „Nachdem wir den Klassenerhalt schon früh geschafft hatten, hatten wir eine Phase, in der wir uns nicht mehr zu 100% motivieren konnten. Jetzt haben wir das Ziel, die Play Offs so erfolgreich wie möglich zu absolvieren und und wollen noch einmal alles geben“, so Alessio Castro Montes.

Abendkasse ab 19.00 Uhr

Karten zu der Begegnung zwischen der KAS Eupen und dem KVC Westerlo gibt es ab 19.00 Uhr an der Abendkasse.
Alle praktischen Infos zum Spiel gibt es HIER