KAS Eupen lanciert Walking Football

Walking Football, das ist das neue Angebot der KAS Eupen für alle Fans und Freunde des Clubs ab 55 Jahren. Wenn sich der Sportbetrieb nach den Corona-Maßnahmen wieder normalisiert, wird die KAS Eupen mit dieser neuen Form des Fußballs an den Start gehen, die in einigen Ländern Westeuropas bereits zum Trendsport geworden ist. In Deutschland, den Niederlanden und England gibt es bereits zahlreiche Clubs, die Walking Football oder auch Geh-Fußball anbieten und damit auf große Nachfrage stoßen. Der FC Schalke 04 gehört zu den Voreitern dieser Fußball-Variante. Hier haben sich Jessica Loo und Alessio Krafft von der KAS Eupen informiert, damit Walking Football auch bei der KAS Eupen demnächst unter besten Voraussetzungen an den Start gehen kann. Mitmachen kann jeder, der mindestens 55 Jahre alt ist. „Sportlich aktiv bleiben und gemeinsam Spaß haben“ lautet das Motto beim Walking Football.

Sport, Spiel und Spaß für alle

Walking Football ist die ideale Möglichkeit, Fußball altersgerecht in einer entschleunigten aber nicht minder faszinierenden Variante zu praktizieren. Hauptregel beim Walking Football ist, dass die Spieler nicht laufen sondern nur gehen dürfen. Somit kommt es auf die Ballannahme, den guten Pass auf den freistehenden Partner und eine gute Schusstechnik an. Beim Walking-Football wird der Ball im wahrsten Sinne des Wortes flach gehalten, denn es darf nicht über Hüfthohe gespielt werden und die Tore sind drei Meter breit aber nur 1 Meter hoch. Gespielt wird in der Regel 6 gegen 6 auf einem Kleinfeld (ca  40 x 20 Meter). Ein Riesenspaß sagen alle, die Walking Football für sich entdeckt haben und somit trotz vorheriger Verletzungen oder Gelenkverschleiß noch einmal aktiv Fußball spielen können. Natürlich spielt auch die Geselligkeit eine große Rolle, und auch die dritte Halbzeit ist hier mit entscheidend.

Bei der KAS Eupen wird jeden Mittwoch von 09.30 Uhr bis 11.30 Uhr trainiert.

Infos und Anmeldung ab sofort

Die KAS Eupen lädt alle interessierten Fans und Freunde des Clubs schon jetzt dazu ein, sich unter social@as-eupen oder auch telefonisch unter 087 56 13 77 zu melden.

Im Übrigen richtet sich das Angebot gleichermaßen an Männer und Frauen. Auch Menschen mit einer Beeinträchtigung sind beim Walking Football der KAS Eupen willkommen.