KAS Eupen-KV Mechelen findet ohne Zuschauer statt

Das nächste Heimspiel der KAS Eupen am kommenden Samstag um 16.15 Uhr gegen den KV Mechelen findet ohne Zuschauer statt. Das hat die Bürgermeisterin der Stadt Eupen Claudia Niessen in Absprache mit der DG-Sportministerin Isabelle Weykmans und der Direktion der KAS Eupen am heutigen Mittwoch entschieden.

Die Corona-Epidemie hat sich in den letzten Tagen landesweit und auch in der Region Eupen deutlich verschärft. Die Lage im Eupener Krankenhaus und an den Schulen ist sehr angespannt.

„Vor diesem Hintergrund muss jeder einzelne seine Kontakte auf das Allernötigste beschränken. Deshalb haben wir volles Verständnis für die Entscheidung der Bürgermeisterin Claudia Niessen, am Samstag keine Zuschauer im Stadion zuzulassen“ sagte KAS-Generaldirektor Christoph Henkel nach den Gesprächen.

„Wir hatten uns die Saison mit unseren Fans ganz anders vorgestellt, doch aktuell gilt als oberste Priorität, absolute Vorsicht walten zu lassen. Deshalb bitten wir unsere Fans und unsere Kunden um Verständnis für die gemeinsam und solidarisch getragene Entscheidung. In dieser Krisensituation ist es auch für uns wichtig, gemeinsam zu handeln und entschlossen ein Zeichen zu setzen“, so Christoph Henkel weiter.