KAS Eupen im Derby gegen Standard

Mit einem echten Knaller startet die KAS Eupen in die Rückrunde der Meisterschaft 2019-2020. Am Samstag um 18.00 steigt im Kehrweg-Stadion das Derby der Provinz Lüttich zwischen der KAS und Standard Lüttich. Die Fans beider Clubs fiebern  dem Ereignis entgegen und werden für ein voll besetztes Stadion sorgen. Die allerletzten Restkarten können noch über den Online Ticket Shop und die letzten Vorverkäufe am Freitag von 17.00-20.00 Uhr sowie am Samstag von 11.00-14.00 Uhr gebucht werden.

Ob die Abendkasse am Stadioneingang um 16.00 Uhr wie geplant öffnet, hängt davon ab, ob zu diesem Zeitpunkt noch Karten zu haben sind oder nicht.

Keine Standard-Fankleidung auf T1, T1bis, T2 und T3!

Für die Fans von Standard Lüttich gilt die Kombi-Regelung. Die rund 1000 Standard-Fans haben ihre Tickets  für die Gästetribüne in Lüttich in Kombination mit einer Reise im Fanbus gebucht.

Achtung: Auf den Heimtribünen der KAS-Fans T1, T1bis, T2 und T3 darf keine Fankleidung von Standard Lüttich wie Mützen, Schals, Trikots getragen werden. Dies wird am Stadioneingang kontrolliert.

In jedem Fall sind die Fans gebeten, sich wegen des Andrangs rechtzeitig auf den Weg zum Stadion zu machen.

Beñat San José: „In einem intensiven Spiel müssen wir alles geben“

Aus sportlicher Sicht erwartet die KAS Eupen ein sehr intensives Spiel: „Standard gehört sowohl historisch als auch in der aktuellen Saison zu den absoluten Topclubs des Landes. Standard ist der Favorit für das Spiel, doch wir wollen alles geben, um dieses Spiel zu gewinnen und unsere Fans stolz zu machen“ sagte KAS-Coach Beñat San José bei der Pressekonferenz zum Spiel.

Siebe Blondelle: „Im Kollektiv ein gutes Ergebnis erzielen“

Auch KAS-Mannschaftskapitän Siebe Blondelle sieht die Chance, als Außenseiter, ein gutes Resultat zu erzielen: „Es mag sein, dass Standard die besseren Einzelakteure hat, doch wir wollen dem unser Kollektiv entgegensetzen. Wenn wir gut spielen, können wir auch Standard Probleme bereiten. Das ist unser Ziel“, sagte Siebe Blondelle den Journalisten.

Nur Sulayman Marreh verletzt

Bis auf den verletzten Sulayman Marreh sowie die beiden Ivorer Silas Gnaka und Lazare Amani, die mit ihrer U23-Nationalmannschat an diesem Freitagabend das Endspiel der Afrika-Meisterschaft bestreiten, sind alle Spieler aus dem Kader der KAS Eupen fit und einsatzbereit. HIER geht es zur Auswahl der KAS Eupen für das Spiel gegen Standard.

Fußballfest am Kehrweg

Am Samstagabend wird die KAS Eupen als Gastgeber des Derbys gegen Standard Lüttich dafür sorgen, dass die Partie im Kehrweg-Stadion zu einem Fußballfest für alle Besucher wird. Unter der T2-Tribüne wird DJ Tiano vor dem Anpfiff für gute Stimmung sorgen. Unter der T3-Tribüne geht das beliebte Torwandschießen in die 5. Runde. Nach dem Abpfiff legt DJ Carezza in der KAS Lounge auf. Die Lounge ist nach Spiel-Ende bei freiem Eintritt für alle Besucher geöffnet, soweit der Platz reicht.

-30% auf Original KAS-Trikots

Eine Woche vor dem Black Friday kommen die Fans der KAS Eupen im Fanshop unter der T3 schon voll auf ihre Kosten: Dort werden am Samstagabend beim Spiel gegen Standard Lüttich die neuen Qatar Airways Trikots der KAS Eupen mit einem Rabatt von 30% angeboten. So kosten die Original Trikots in den Größen für Erwachsene nur 52,50 Euro statt der regulären 75,00 Euro. Eine einmalige Gelegenheit und eine Super-Geschenkidee für die anstehenden Festtage.