KAS Eupen holt Edo Kayembe

Die KAS Eupen hat den defensiven Mittelfeldspieler Edo Kayembe verpflichtet. Der 22-jährige Kongolese wechselt vom RSC Anderlecht zur KAS Eupen. Bei der KAS Eupen hat Edo Kayembe einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2023 unterzeichnet.

Edo Kayembe wurde am 3. Juni 1998 in Kanaga geboren. 2017 kam er vom damaligen kongolesischen Erstligisten Shark XI zum RSC Anderlecht. Für den Rekordlandesmeister hat Edo Kayembe 39 Spiele bestritten. Der neue Spieler der KAS Eupen kann auf mehreren Positionen, sowohl im Mittelfeld als auch in der Abwehr spielen, unter anderem auf der Position der Nummer 6.

Der Sportdirektor der KAS Eupen, Jordi Condom freut sich über die Verpflichtung von Edo Kayembe: „Edo ist ein Spieler mit großem Potential. Er ist im defensiven Bereich und im Mittelfeld flexibel einsetzbar und wird unserer Mannschaft zusätzliche Qualität und Stabilität geben. Er kann Angriffe abfangen und mit seinen Pässen unsere Angriffsspieler bedienen. Nicht zuletzt ist er ein unermüdlicher Läufer mit einer Bombenkondition. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Edo Kayembe und heißen ihn in unserem Team herzlich willkommen.“