KAS Eupen ermittelt ihren E-Gamer 2021-2022

Auch in dieser Saison schickt die KAS Eupen wieder einen E-Gamer an den Start der ePro League. Der neue E-Gamer der KAS Eupen wird am Samstag, dem 9. Oktober in Zusammenarbeit mit E-Sports East Belgium bei einem Qualifikationsturnier in der Lounge des Kehrweg-Stadions ermittelt.

Der Aufruf zur Teilnahme ergeht an alle E-Sportler, die sich mit der KAS Eupen identifizieren, zweisprachig sind (DE/FR, FR/EN, DE/EN) und an den Spieltagen der ePro League verfügbar sind. Außerdem sollten Kandidaten verantwortungsvoll mit den sozialen Medien umgehen sowie ein einwandfreies Führungszeugnis vorweisen können.

Die 17 Spiele der E-Meisterschaft + Play Offs finden einmal wöchentlich statt und können nicht verlegt werden. Maximal 3-mal kann der E-Gamer der KAS Eupen durch seinen Reservespieler ersetzt werden.

Das Qualifikationsturnier vom 9. Oktober wird im 90er Modus ausgetragen und noch mit dem FIFA 21 Spiel auf der Play Station 4 bestritten. Die Meisterschaft der ePro League wird indes bereits mit FIFA 22 und der Play Station 5 ausgetragen.

Der Sieger des Qualifikationsturniers wird durch die KAS Eupen für die ePro League nominiert, insofern er dem Bewerberprofil des Clubs entspricht und er an den Spieltagen der ePro League einsatzbereit ist. Der Zweitplatzierte übernimmt den Part des Ersatzspielers.

Der E-Gamer der KAS Eupen erhält für seinen Einsatz eine faire Vergütung, Merchandising-Artikel des Vereins und hat freien Eintritt zu allen Spielen des Clubs im Kehrweg-Stadion.

Die Startzeit des Qualifikationsturniers vom 9. Oktober wird bekannt gegeben, wenn die genaue Teilnehmerzahl feststeht. Während des Turniers werden in der Lounge der KAS Eupen Essen und Getränke verkauft.

Anmeldungen werden bis zum 6. Oktober bei William Pesch unter pesch@as-eupen.be entgegen genommen. Die Einschreibegebühr liegt bei nur 10€.

Die Teilnahme ist ab 18 Jahre möglich.