KAS Eupen auswärts bei Cercle Brügge

Nur drei Tage nach dem 1:4 gegen den KRC Genk steht die KAS Eupen vor einer ausgesprochen wichtigen Begegnung. Am Samstagabend um 18.30 Uhr ist das Team von Beñat San José zu Gast bei Cercle Brügge. Vor der Partie im Jan Breydel Stadion liegt die KAS Eupen mit 20 Punkten auf Rang 15 der Tabelle. Cercle Brügge holte bislang 18 Punkte und befindet sich auf Platz 17. Nach drei Niederlagen in Folge will die KAS Eupen zurück in die Spur des Erfolges, dies trifft jedoch auch auf das Team von Cercle Brügge zu, das sogar die letzten 6 Spiele in Serie verloren hat.

Beñat San José: „Cercle ist konterstark, aber wir wollen die drei Punkte holen“

„Auch wenn wir eine schwierige Phase durchlebt haben und das Team noch nicht wieder in Bestform ist, wollen wir alles tun, um dieses wichtige Spiel in Brügge zu gewinnen und die drei Punkte zu holen“, sagte KAS-Chefcoach Beñat San José bei der Pressekonferenz zum Spiel. „Cercle Brügge ist vor allem gefährlich mit seinen schnellen und kreativen Gegenzügen. Darauf müssen wir achten, wenn wir im Angriff sind. Außerdem nutzt Cercle Brügge die Räume auf dem großen Feld im eigenen Stadion, doch dieses große Feld kommt auch unserem Spiel entgegen“, so Beñat San José weiter.

Knowledge Musona, Senna Miange und Mamadou Koné verletzt

Die Covid-Tests dieser Woche sind erneut allesamt negativ verlaufen so dass es bei der KAS Eupen aktuell keine infizierten Spieler mehr gibt. Hingegen muss Knowledge Musona aufgrund seiner Knöchelverletzung aus dem Spiel gegen Genk pausieren. Senna Miange fällt wegen einer Muskelverletzung voraussichtlich für 10 bis 14 Tage aus und Mamadou Koné ist nach seiner Verletzung noch nicht wieder einsatzbereit. Vor dem Start nach Brügge gab der Trainer das AUFGEBOT der KAS Eupen für das Spiel in Brügge bekannt.

Jordi Amat: „An die gute Leistung der 1. Halbzeit gegen Genk anknüpfen“

Mannschaftskapitän Jordi Amat blickt der Begegnung in Brügge zuversichtlich entgegen: „Gegen Genk haben wir eine starke erste Halbzeit gespielt. Daran müssen wir anknüpfen, um diese wichtige Partie bei Cercle Brügge zu gewinnen. Auch wenn wir momentan im unteren Drittel der Tabelle stehen, bleiben unsere Ambitionen unverändert. Wir werden weiter alles tun, um gute Leistungen abzurufen, dann werden wir auch wieder positive Resultate erzielen“, so Jordi Amat. 

Live in TV + Pandaradio

Wegen der Corona-Pandemie muss auch das Spiel der KAS Eupen bei Cercle Brügge ohne Zuschauer stattfinden. Fans der KAS Eupen können das Spiel wie gewohnt im Fernsehen über Eleven Sports (zu sehen bei VOO, Proximus, Orange und Telenet/Play Sports) sowie live im Pandaradio miterleben.