Jugend der KAS Eupen erstmals in Elite 1

Große Freude am frühen Freitagabend in der Geschäftsstelle der KAS Eupen: Die Lizenzkommission der Pro League hat dem Verein mitgeteilt, dass die Jugendmannschaften der KAS Eupen für die kommende Saison erstmals in die Eliteklasse 1 eingestuft werden. Somit wird die KAS Eupen in der nächsten Saison mit ihren Jugendteams gegen die Topclubs wie RSC Anderlecht, Standard Lüttich, KRC Genk, Club Brugge und KAA Gent antreten. Ausschlaggebend für die Einstufung in Elite 1 ist die Bewertung der Lizenzanträge aller 24 Profi-Vereine der Divisionen 1A und 1B durch die Lizenzkommission. Dabei stehen administrative Kriterien wie die Organisation, die Infrastruktur und das Jugendbudget der Vereine im Vordergrund. Die Einstufung gilt für die Jugendmannschaften von den U11 bis U18.

Mario Kohnen: „Das ist die Anerkennung der großen Anstrengungen des Clubs im Jugendbereich“

Als Leiter der Administration Jugend der KAS Eupen freut sich Mario Kohnen riesig über die tolle Nachricht aus Brüssel: „Seit Jahren verfolgen wir das Ziel, mit unseren Jugendmannschaften eines Tages in der Elite 1 an den Start zu gehen. Dazu haben wir uns kontinuierlich weiter entwickelt. Die Einstufung in die Eliteklasse 1 ist die Anerkennung für die Anstrengungen, die der Verein zugunsten seiner Jugendabteilung gemacht hat und auch die Belohnung für die harte Arbeit unserer Mitarbeiter in der Administration und in der Jugendabteilung, allen voran Florian Frindte und Marco Krickel. Für diesen Einsatz möchte ich allen herzlich danken. Ich denke, wir dürfen sehr stolz sein auf dieses Ergebnis.“

Christoph Henkel: „Einzigartige Chance, sich mit den besten Jugendteams des Landes zu messen“

„Die jetzt anstehenden Spiele gegen die besten Jugendmannschaften des Landes sind für die KAS Eupen eine große Herausforderung, der wir uns gerne stellen“, erklärte KAS-Generaldirektor Christoph Henkel. „Die erstmalige Einstufung in die Elite 1 ist der Beweis, dass die Anstrengungen zur Verbesserung unserer Jugendarbeit fruchten und honoriert werden. Unsere Nachwuchsspieler haben in der kommenden Saison die einzigartige Chance, sich mit den landesweit Besten ihrer Altersklasse zu messen und sich bei der KAS Eupen optimal weiter zu entwickeln. Darüber freuen wir uns riesig.“

In Elite 1 spielen: RSC Anderlecht, Club Brugge, Sporting Charleroi, KAS Eupen, KRC Genk, KAA Gent, OH Leuven, Standard Lüttich, Sporting Lokeren, STVV und Zulte Waregem.

In Elite 2 spielen: R. Antwerp FC, K. Beerschot VA, Cercle Brugge, KV Kortrijk, Mouscron Peruwelz,KV Oostende, Excelsior Virton, Waasland Beveren und KVC Westerlo.