Für junge Talente: Detect Day der KAS Eupen am 3. November

Am Dienstag, dem 3. November organisiert die KAS Eupen ihren Detect Day. Junge Fußballtalente aus allen Clubs der Region sind eingeladen ihr Können unter Beweis zu stellen. Dieses Sichtungstraining bietet den Kindern und Jugendlichen der Altersklassen U6 bis U12 Gelegenheit zur Standortbestimmung im Umfeld professioneller Jugendförderung.

Für die KAS Eupen geht es darum, die größten Talente der Region zu entdecken, sie im Verlauf der Saison bei den Spielen für ihren Club zu beobachten und einige Spieler zu einem Probetraining einzuladen. Die Sichtung erfolgt im Hinblick auf die Vorbereitung zur nächsten Saison 2021-2022.

Die Teilnahme am Detect Day ist kostenlos und unverbindlich. Die Einschreibung kann bis Sonntag, 1. November über das Online-Einschreibeformular erfolgen.

Der Detect Day findet während der Herbstferien auf dem Gelände des Kehrweg-Stadions statt. Das Sichtungstraining für die Kinder der Altersklassen U6-U9 beginnt um 16.00 Uhr und dauert bis 17.30 Uhr. Von 17.30 Uhr bis 19.00 sind die Altersklassen U10-U12 an der Reihe.

Unter Anleitung der Jugendtrainer der KAS Eupen durchlaufen alle Teilnehmer mehrere Ateliers, bei denen ihre Fußball-Qualitäten, Motorik, Ballbehandlung, Kraft und Schnelligkeit sowie der Einsatzwille der Kinder getestet werden. Nach dem Detect Day erhalten alle Teilnehmer per E-Mail ein Feedback zu ihrem aktuellen Leistungsstand.

Die Organisation des Detect Days liegt in den Händen der Jugend-Koordinatoren Rafael Diaz (U7 – U9) und Jérôme Garnier (U10-U12). „Wir freuen uns auf die nächste Talentsichtung in den Herbstferien und hoffen, dass sich möglichst viele ambitionierte Kinder anmelden werden. Das Ziel der KAS-Jugendabteilung ist es ja, dass wir die größten Talente der Region rekrutieren und sie in einem Profi-Club fördern zu können. Dabei ist der Detect Day ein wichtiger Termin, “ sagt Rafael Diaz.

Die Einschreibungen erfolgen ausschließlich über das Online-Einschreibeformular

Weitere Infos gibt es bei Rafael Diaz ( diaz.fc@as-eupen.be) und Jérôme Garnier (garnier.fc@as-eupen.be).