Freitag kommt das neue AS-Journal

Zum Heimspiel gegen SC Charleroi erscheint das dritte AS-Journal dieser Saison. Das 24 Seiten umfassende Heft liegt der Freitagsausgabe der Tageszeitung Grenzecho bei. Eine französische Ausgabe mit Artikeln aus dem AS-Journal wird in der Freitagsausgabe der Zeitung L’Avenir publiziert. Auch über die Homepage der KAS Eupen kann das Magazin ab Freitag eingelesen werden.

Das AS-Journal blickt noch einmal zurück auf das Sportjahr 2019 bei der KAS Eupen und vermittelt Eindrücke vom Trainingslager in Doha. Die Fans des neuen Fanclubs Fantastics haben sich mit Siebe Blondelle unterhalten, Olivier Verdon berichtet über seinen gelungenen Einstand bei der KAS Eupen und aus dem Jugendbereich kommt die Reportage über die Herbstmeisterschaft der U21. Beim Blick hinter die Kulissen geht es diesmal um die Mitarbeiter und die Aufgaben im Bereich des Ticketings.