Das Aspire Football Performance Center

Die KAS Eupen darf als erste Profimannschaft überhaupt – sogar noch vor der offiziellen Eröffnung – das Aspire Football Performance Center nutzen. Dieses hypermoderne Leistungszentrum bietet herausragende Möglichkeiten auf dem neuesten Stand der Technik im Bereich umfassender Leistungsdiagnostik und -entwicklung. Da die offizielle Eröffnung erst noch ansteht, kann die KAS Eupen noch kein Bildmaterial aus dem Innenbereich des Leistungszentrums anbieten.

Das Zentrum wurde für die Fußball-Nationalmannschaften von Katar nach neuesten wissenschaftlichen und sportlichen Anforderungen geplant und umfasst u.a. einen  medizinischen Bereich mit Physiotherapie/Massage, mehrere Krafträumen, Büro- und Verwaltungsräume, Konferenzräume sowie eine Players Lounge Area mit Küche, Restaurant, Ruhe- und Freizeiträumen.

Herzstück ist eine Indoor-Hall mit modernster technischer Ausstattung, die den Fußballplatz in ein Labor verwandelt. Sie bietet die Möglichkeit für 3D-Hochgeschwindigkeitsvideoaufnahmen, biomechanische Analysen, fußballspezifische Bewegungs- und Leistungsanalysen auch während des Spiels mit dem Ball sowie für weitere Leistungsdiagnostik, u.a. physiologische, biomechanische, biochemische, psychologische und anthropometrische Analysen.

Darüber hinaus gibt es Hypoxieräume, in denen Höhentraining simuliert werden kann. In einem Hydrotherapiebereich mit sieben Pools, stehen alle Möglichkeiten der Erholung, der Rehabilitation und des Aufbautrainings zur Verfügung.

Das Football Performance Center findet bereits jetzt höchstes Interesse. So informierte sich in diesen Tagen u.a. Oliver Bierhoff für den DFB über den neusten Stand der Technik.