Carlos Embalo wechselt aus Palermo zur KAS Eupen

Die KAS Eupen hat den siebten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Vom italienischen Zweitligisten US Palermo kommt Carlos Embalo zur KAS Eupen.

Der 24-jährige Angreifer stammt aus Guinea-Bissau und hat den Großteil seiner Karriere in Italiens Serie A (12 Spiele) und Serie B (88 Spiele) für US Lecce, Cosenca, Brescia Calcio und US Palermo bestritten. Zweimal wurde Carlos Embalo in die Nationalmannschaft Guinea-Bissau berufen.

Der Neuzugang der KAS Eupen ist Linksfuß und kann sowohl auf den beiden Außenpositionen als auch in der Angriffsmitte eingesetzt werden. Bei der KAS Eupen hat Carlos Embalo einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben.

Nach der Verpflichtung von Carlos Embalo erklärte KAS-Generaldirektor Christoph Henkel: „Nach und nach bekommt unsere neue Mannschaft für die Saison 2019-2020 ihr Profil. Wir freuen uns, mit Carlos Embalo jetzt auch einen Außenstürmer verpflichtet zu haben. Mit bislang exakt 100 Einsätzen in der Serie A und B Italiens ist Carlos eine zusätzliche Verstärkung für unser Angriffsspiel. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm und heißen Carlos bei der KAS Eupen herzlich willkommen.“