Ballarbeit und Konditionstraining für die Spieler der KAS Eupen

Im Trainingslager der KAS Eupen in Horst (NL) drehte sich am Morgen des zweiten Tages ein Großteil des Trainings um die Arbeit mit dem Ball. Neben Ballbesitzübungen standen auch Torschüsse auf dem Programm.

Beim zweiten Training am Abend ging es zunächst darum, Automatismen einzustudieren, bevor die Spieler ihre Kondition durch Laufübungen verbesserten. Nach gemeinsamen Dehnübungen zum Abschluss kehrten Spieler und Trainerstab zurück ins Mannschaftsquartier, wo gemeinsam zu Abend gegessen wurde.