AS unterliegt zum Saisonauftakt 1:4 gegen Antwerpen

Am Sonntagabend hatte das lange Warten auf den Start der neuen Saison endlich ein Ende, denn die KAS Eupen startete mit einem Heimspiel gegen Antwerpen in die neue Spielzeit. Den besseren Start in die Begegnung erwischten die Gäste aus Antwerpen, denn nach nur 3 Minuten brachte Dieudonné Mbokani seine Mannschaft in Führung. Wenige Augenblicke später hatten auch die Schwarz-Weißen die erste gute Möglichkeit, doch ging ein Distanzschuss von Soulayman Marreh knapp über das Tor der Gäste. Kurz vor der Halbzeit glich die AS aus. Jon Bautista versuchte sein Glück aus der Ferne und erzielte durch einen sehenswerten Treffer den Ausgleich.

Beide Mannschaften kehrten nach der Halbzeit unverändert auf das Spielfeld zurück. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff gingen die Gäste wieder in Führung; Dieudonné Mbokani erzielte seinen zweiten Treffer des Abends. Nur vier Minuten später erhöhte Antwerpen auf 3:1; Ivo Dos Santos Rodrigues trug seinen Namen in die Torschützenliste ein. Neun Minuten vor Schluss bauten die Gäste ihre Führung auf 4:1 aus; Lior Rafaelov erzielte den Endstand am Kehrweg.

Am kommenden Sonntag (14:30 Uhr) bestreitet die KAS Eupen ihr erstes Auswärtsspiel der Saison bei KAA Gent.

KAS Eupen: Van Crombrugge – Koch – Marreh – Lapeña (Lazare 74‘) – Ciampichetti – Laurent – Toyokawa – Bautista – Blondelle (Rocha 85‘)– Gnaka (Schouterden 74‘)  – Beck

Reserve: De Wolf – Molina – Lazare – Keita – Magnée – Schouterden – Rocha

Trainer: Beñat San José

R. Antwerp FC: Bolat – Seck – Juklerod – Dos Santos – Hairemans – Rafaelov (Coopman 89‘) – Batubinsika – De Sart (De Laet 85‘) – Ulineia – Haroun – Mbokani (Bolingi 89‘)

Reserve: Teunckens – De Laet – Bolingi – Baby – Coopman – Nazaryna – Pius

Trainer: Ladislau Bölöni

Schiedsrichter: Alen – Gilon – Walschap – Dierick

Tore: 0:1 Mbokani (3‘) – 1:1 Bautista (43‘) – 1:2 Mbokani (55‘) – 1:3 Dos Santos (59‘) – 1:4 Rafaelov (81‘)

 Gelbe Karten: Toyokawa – Seck, Haroun