AS unterliegt 2:0 in Mouscron

Letzten Sonntag erkämpfte sich die KAS Eupen bei Club Brugge einen Punkt; an diesem Sonntag bestritten die Schwarz-Weißen ihr nächstes Auswärtsspiel bei Royal Excel Mouscron. Die Anfangsphase war von Zweikämpfen geprägt; Torgefahr gab es kaum. In der 22. Minute zeigte Schiedsrichter Wesley Alen, nach einem Foul von Menno Koch, auf den Elfmeterpunkt. Sami Allagui trat zum Strafstoß an und verwandelte zur 1:0 Führung. Nach dem Führungstreffer der Hausherren gab es kaum noch nennenswerte Möglichkeiten im weiteren Verlauf des ersten Durchgangs.

Unverändert starteten beide Mannschaften in die zweite Hälfte. Eine erste Chance der Gastgeber in der 47. Minute ging neben das Tor von Ortwin de Wolf. In der 71. Minute ging ein Freistoß von Yuta Toyokawa knapp am gegnerischen Tor vorbei. Weitere Versuche von Silas Gnaka in der 74. Minute und Jens Cools in der 82. Minute blieben ohne den gewünschten Erfolg. Nur wenige Augenblicke nach seiner Einwechslung hatte Flavio Ciampichetti, in der 88. Minute, die große Möglichkeit, den Ausgleich zu erzielen, doch ging sein Versuch knapp am Tor vorbei.  Auch die Gastgeber erspielten sich noch einige Möglichkeiten und erhöhten in der 95. Minute, durch einen Treffer von Jonah Osabutey auf 2:0

Nach der Niederlage in Mouscron hat die KAS Eupen weiterhin 2 Punkte auf ihrem Konto und belegt den 15. Tabellenplatz. Am kommenden Samstag (18:00 Uhr) wird Sint Truiden VV zu Gast am Kehrweg sein.

KAS Eupen: De Wolf – Koch (Schouterden 75‘) – Amat – Marreh – Lazare – Toyokawa – Bautista (Miramar 57’) – Blondelle – Gnaka (Ciampichetti 87‘) – Cools – Beck

Reserve: Nurudeen – Molina – Lapeña – Ciampichetti – Laurent – Schouterden – Miramar

Trainer: Beñat San José

Excel Mouscron: Butez – De Medina – Boya – Vidal (Ciranni 34’(Van Durmen 62’)) – Pietrzak – Godeau – Hocko – Bakic – Olinga (Antonov 92’) – Allagui – Osabutey

Reserve: Vasic – Antonov – Ciranni – Buatu – Mohamed – Ippolito – Van Durmen

Trainer: Bernd Hollerbach

Schiedsrichter: Alen – Thijs – Bailieul – Toeback

Tore: 1:0 Allagui (22’ FE) – 2:0 Osabutey (95’)

Gelbe Karten: Koch, Amat, Bautista – Osabutey, Godeau