AS und Leuven trennen sich 2:2

Am Mittwochaben bestritt die KAS Eupen ihr zweites von insgesamt sechs Vorbereitungsspielen auf die neue Saison. In Linden trafen die Schwarz-Weißen auf OH Leuven. Bereits in der 8. Minute ging Leuven durch einen Strafstoß in Führung, nur vier Minuten später bauten sie ihren Vorsprung auf 2:0 aus. Im zweiten Durchgang gelang es der AS noch zwei Treffer zu erzielen. In der 75. Minute verwandelte Yuta Toyokawa einen Elfmeter; zehn Minuten vor Schluss erzielte Sials Gnaka den 2:2 Endstand.

KAS Eupen (1. Halbzeit): Nurudeen – Diallo (Lapena 32‘) – Koch – Keita – Schouterden – Aw (Lazare 32‘)  – N’Dri – Milicevic – Geurde – Elharrak – Lambert

KAS Eupen (2. Halbzeit): Van Crombrugge – Molina – Marreh – Ciampichetti – Lazare – Magnée – Toyokawa – Blondelle – Gnaka – Lapena

OH Leuven: Henkinet – Hubert – Henry – Mbombo – Kehli – Duplus – Myny – Kotysch – Laes – Maertens – Keita

Tore: 1:0 Hubert (8‘) – 2:0 Mbombo (12‘) – 2:1 Toyokawa (75′) – 2:2 Gnaka (80′)

Gelbe Karten: Diallo, Magnée