AS kehrt mit Punkt (2:2) aus Sint Truiden zurück

Anlässlich des 8. Spieltags der Play Off reiste die KAS Eupen ins Stayen-Stadion, wo die Schwarz-Weißen auf Sint Truiden VV trafen. In der eupener Startelf gab es im Vergleich zur Vorwoche einige Wechsel. Hendrik Van Crombrugge, Silas Gnaka, Alessio Castro Montes und Eric Ocansey nahmen auf der Bank Platz; für sie starteten Babacar Niasse, Julian Schauerte, Nils Schouterden und Xavi Molina in die Partie. Die Möglichkeiten beider Teams während der Anfangsphase waren allesamt nicht zwingend genug, um für Gefahr zu sorgen. In der 23. Spielminute ging die AS in Führung. Nach einem Zuspiel von Nils Schouterden traf Jean Thierry Lazare Amani zum Führungstreffer, was auch gleichzeitig der Spielstand nach 45 Minuten war.

Unverändert startete die AS in den zweiten Durchgang. Eine Viertelstunde nach Wiederanpfiff glichen die Gastgeber aus. Nach einem Pass von Daichi Kamada traf Mamadou Sylla zum 1:1. Knapp zehn Minuten später gingen die Hausherren in Führung. Nach einem Zuspiel von Samuel Asamoah, war es Jordan Botaka, der seine Mannschaft in Führung brachte. Zwei Minuten nach dem Führungstreffer der Gastgeber glich die AS, nach einem Eckball von Nils Schouterden, durch einen Kopfballtreffer von Sulayman Marreh wieder aus. Ein weiterer Treffer für Sint Truiden durch Yohan Boli wurde wegen Abseits annulliert. In der Nachspielzeit sah Jean Thierry Lazare Amani seine zweite gelbe Karte der Begegnung und musste den Weg in die Kabine antreten. Nach acht Minuten Nachspielzeit beendete der Schiedsrichter die Partie beim Stand von 2:2.

Nach dem Unentschieden in Sint Truiden belegt die KAS Eupen mit 8 Punkten den 5. Tabellenplatz. Bereits am Mittwoch wird KFCO Beerschot Wilrijk zu Gast am eupener Kehrweg sein. Das Spiel beginnt um 20:30 Uhr.

KAS Eupen: Niasse – Mulumba – Schauerte (Castro Montes 78‘) – Lazare – Marreh (Diagne 77‘) – Schouterden – Toyokawa – Blondelle – Bushiri – Molina (C. Keita 70‘) – Fall

Reserve: Van Crombrugge – C. Keita – Diagne – Gnaka – Laurent – Castro Montes – Ocansey

Trainer: Claude Makelele

Sint Truiden VV: Pirard – Tomiyasu – Mmaee – De Sart – Kamada – Ceballos (Boli 62’) – Sankhon – Botaka – Asamoah – De Bruyn (Acolatse 46’) – Sylla (Janssens 88’)

Reserve: Steppe – Thallyson – Endo – Boli – Janssens – Vloet – Acolatse

Trainer: Marc Brys

Schiedsrichter: Verboomen – Hillaert – Becquet – Lardot

Tore: 0:1 Lazare (23’) – 1:1 Sylla (59’) – 2:1 Botaka (69’) – 2:2 Marreh (71’)

 Gelbe Karten: Mulumba, Blondelle, Marreh, Bushiri, Lazare – Sylla, De Sart

Gelb-rote Karte: Lazare (91‘)