AS gewinnt vorletzten Test gegen Raeren Eynatten mit 7:1

Das vorletzte Testspiel für die kommende Saison 2019-2020 bestritt die KAS Eupen beim RFC Raeren Eynatten, der in der letzten Saison den Aufstieg in die 3. Division Amateure perfekt gemacht hatte. Die Gastgeber aus Raeren gingen bereits in der 4. Minute in Führung. Zehn Minuten nach dem Führungstreffer erzielte Ignace N’Dri den Ausgleichtreffer. In der 26. Minute verwandelte Yvan Yagan einen Strafstoß; zehn Minuten später erhöhte Danijel Milicevic auf 3:1 aus eupener Sicht. Noch vor der Halbzeit trug sich Ayoub Elharrak, mit seinem Treffer zum 4:1, in die Torschützenliste ein.

Nach dem Seitenwechsel erzielte Ignace N’Dri seinen zweiten Treffer des Abends und erhöhte auf 5:1. In der 64. Minute verwandelte Simon Libert zum 6:1; fünf Minuten vor Schluss erzielte Jon Bautista mit dem 7:1 den Endstand in der Begegnung gegen den RFC Raeren Eynatten.

KAS Eupen: Nurudeen – Diallo – Yagan – Lazare – Keita – Geurde (Libert 30‘) – Schouterden – Elharrak – N’Dri – Lambert – Milicevic

KAS Eupen (ab der 65. Minute): Nurudeen – Gnaka – Blondelle – Koch – Molina – Marreh – Lapena – Laurent – Bautista – Toyokawa – Ciampichetti

RFC Raeren Eynatten: Johnen – Laschet – Offermann F. (Koonen 46‘) – Collubry (Offermann V. 56‘) – Stoffels – Klauser (Evertz 46‘) – Akdim – Meyer (Becirovic 46‘) – Islamovic (Stochkov 46‘) – Niro – Bong (Bong N. 66‘)

Tore: 1:0 Meyer (4‘) – 1:1 N’Dri (14‘) – 1:2 Yagan (26‘ FE) – 1:3 Milicevic (36’) – 1:4 Elharrak (45’) – 1:5 N’Dri (48’) – 1:6 Lambert (64’) – 1:7 Bautista (85’)