AS dreht 0:3 Rückstand in 4:3 Sieg gegen Leverkusen

Am frühen Samstagabend bestritt die KAS Eupen ihr drittes Vorbereitungsspiel; diesmal waren die Schwarz-Weißen zu Gast beim deutschen Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen. Bereits in der 6. Minute vergaben die Gastgeber einen Elfmeter; nur eine Minute später brachte Paulinho Leverkusen in Führung. Wenige Minuten später bauten die Hausherren ihre Führung durch ein eupener Eigentor aus. In der 33. Minute erzielte Bayer das 3:0. Noch vor der Pause verkürzte die AS durch zwei Treffer von Flavio Ciampichetti auf 3:2.

Nach dem Seitenwechsel erzielten die Schwarz-Weißen in der 57. Minute den Ausgleich; nach einem Zuspiel von Yuta Toyokawa traf Mégan Laurent zum 3:3. Kurz vor dem Ende der Partie ging die AS in Führung; Seymour Fünger beförderte den Ball ins eigene Tor.

KAS Eupen: Van Crombrugge – Molina (Koch 68‘) – Marreh (Elharrak 84‘) – Ciampichetti (Milicevic 68‘) – Laurent (Schouterden 68‘) – Keita (Lazare 68‘) – Magnée (Lambert 68‘) – Toyokawa (Bautista 68‘) – Blondelle (Diallo 68‘)  – Gnaka (Geurde 68‘)  – Lapena (N’Dri 53‘)

Bayer 04 Leverkusen: Hradecky – Bender S. – Paulinho – Bender L. – Jedvaj – Pohjanpalo – Sinkgraven – Weiser – Volland – Azhil – Onur

Tore: 1:0 Paulinho (7‘) – 2:0 Magnée (13‘ ET) – 3:0 Azhil (33’) – 3:1 Ciampichetti (37’) – 3:2 Ciampichetti (38’) – 3:3 Laurent (57’) – 3:4 Fünger (85’ ET)