AS beendet Saison mit 2:0 Niederlage in Charleroi

Zum Abschluss der Saison 2018-2019 reiste die KAS Eupen ins Stade du Pays de Charleroi, wo die Mannschaft von Claude Makelele auf Sporting Charleroi traf. Die erste halbe Stunde verstrich ohne wirklich gute Chancen; in der 30. Minute musste Charleroi-Keeper Riou nach einem Freistoß von Remi Mulumba eingreifen. Vor der Pause hatte Yuta Toyokawa, nach einem Pass von Eric Ocansey, eine gute Möglichkeit, doch wurde sein Versuch von Riou zur Ecke geklärt. Einige Augenblicke später gingen die Gastgeber beinahe in Führung. Nach einem Freistoß der Hausherren fälschte Remi Mulumba einen Ball ab, der zum Glück an die Querlatte des eigenen Tores ging.

Nur Augenblicke nach dem Wiederanpfiff, in der 49. Minute, gingen die Gastgeber in Führung. Younes Delfi spielte Adama Niane von der rechten Flanke aus frei, letzterer erzielte den ersten Treffer der Begegnung. In der 68. Spielminute baute Charleroi seine Führung aus. Der Torschütze zum 1:0 Adama Niane bediente Younes Delfi, der zur Führung aufgelegt hatte und dieser traf zum 2:0. Die Möglichkeiten, die sich beide Teams noch erspielten, waren allesamt nicht von Erfolg gekrönt. Bis zum Schlusspfiff des Schiedsrichters änderte sich am Spielstand nichts und so beendet die AS die Saison durch eine 2:0 Niederlage in Charleroi.

KAS Eupen: Niasse – Mulumba – Lazare – Castro Montes – Marreh (Schouterden 65‘) – Toyokawa – Blondelle – Gnaka (Essende 70‘) – Bushiri – Ocansey (N’Dri 55‘) – Fall

Reserve: Van Crombrugge – Lotiès – Diagne – Schauerte – Schouterden – Essende – N’Dri

Trainer: Claude Makelele

Sporting Charleroi: Riou – Marinos (Martos 65’) – Angella (Zajkov 78’) – Willems – Busi – Hendrickx – Delfi (Rodes 86’) – Van Wildemeersch – Henen – Perbet – Niane

Reserve: Desoleil – Fortuna – Martos – Morioka – Osimhen – Penneteau – Rodes – Tshiend – Zajkov

Trainer: Felice Mazzu

Schiedsrichter: Botterberg – Baillieul – Dhondt – De Cremer

Tore: 1:0 Niane (49‘) – 2:0Delfi (68‘)

Gelbe Karten: Castro Montes, Mulumba – Niane