Alle weiteren Corona Tests ohne Befund

Erleichterung in der Jugendabteilung der KAS Eupen. Die Corona-Testserie bei den Jugendmannschaften der U15, der U16, der U18 sowie der U21 hat keine weiteren Befunde ergeben. Damit können drei der vier Mannschaften wieder das Training aufnehmen.

Nachdem ein Spieler und ein Trainer der U18-Mannschaft positiv auf das Corona Virus getestet worden sind, wurde die komplette Mannschaft am letzten Wochenende unter Quarantäne gesetzt. Zusätzlich mussten die Spieler aller Mannschaften, die Kontakte zu den Betroffenen hatten, ebenfalls vorläufig unter Quarantäne gesetzt werden und sich einem Test unterziehen. Bei diesen Mannschaften handelte es sich um die U15, U16 und U21. Die Tests durch das Eupener Sankt Nikolaus Hospital wurden am Donnerstag durchgeführt, Freitagabend lagen die Ergebnisse vor. Alle Tests sind negativ ausgefallen.

Da es in den U15, U16 und den U21 keine Corona-Fälle gibt, haben diese Teams bereits an diesem  Samstag wieder ihr normales Trainingsprogramm aufnehmen können.

Die U18-Mannschaft, wo es noch einen 3. privat getesteten positiven Fall gab, kann hingegen frühestens dann wieder trainieren, wenn die Ergebnisse einer zweiten Testserie vorliegen. Die zweite Testserie erfolgt am Donnerstag, dem 13. August.

In Absprache mit dem Ministerium der DG befolgt die KAS Eupen strikt alle vorgeschriebenen Maßnahmen gegen die Ausbreitung der Pandemie.