Abdul Manaf Nurudeen verlängert bei der KAS Eupen

Die KAS Eupen hat den im Juni auslaufenden Vertrag mit ihrem ghanaischen Torwart Abdul Manaf Nurudeen um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2022 verlängert.

Der 21-jährige Profi war im Sommer 2017 von der Aspire Academy Senegal zur KAS Eupen gekommen. Seither gehört Abdul Manaf Nurudeen zum Profi-Kader der KAS Eupen und hat im letzten Jahr für die U20-Nationalmannschaft von Ghana 3 Spiele um den Afrika-Cup bestritten. Bei der KAS Eupen wird Abdul Manaf Nurudeen regelmäßig als Torwart der U21-Mannschaft eingesetzt.

KAS-Generaldirektor Christoph Henkel freut sich über die Verlängerung der Zusammenarbeit mit Abdul Manaf Nurudeen: „Abdul Manaf ist ein sehr talentierter und zuverlässiger Torwart. Auch wenn er bislang in unserer ersten Mannschaft noch nicht zum Einsatz kam, ist er integraler Bestandteil unseres Profi Kaders. Mit seinem Talent und seinem Einsatz wird er sich auch in den nächsten beiden Jahren bei uns weiter entwickeln. Wir freuen uns, dass Abdul Manaf auch in Zukunft zu unserem Team gehört.“